Montag, 28. August 2017

Oberarm-Blutdruckmessgerät mit Arrhythmieanzeige und Leicht Ablesbarem LCD-Bildschirm

Ich hab seit einigen Jahren Probleme mit meinem Blutdruck und muss diesen auch zu Hause überprüfen. Angefangen hatte ich mit einem manuellen Messgerät, später kam ein Handgelenkmessgerät dazu und jetzt nutze ich dieses hier.

Einfache Bedienung – gutes Ergebnis

Der Preis sagt nichts unbedingt über ein Produkt aus, die Qualität macht dies. Sicher kann man sich ein Gerät für 100 und mehr Euro kaufen, aber aus Erfahrung weiß ich eben auch, dass es auch gute Preiswerte Alternativen gibt, so wie bei diesem hier.

Was gehört hier alles zum Lieferumfang dazu?
Man erhält eine Stofftasche oder einen Stoffkoffer zum Verstauen des Gerätes. Dann das Messgerät als solches und die Manschette. Außerdem eine Anleitung (leider nur in Englisch) und 4 Batterien vom Typ AA. Als erstes muss man natürlich die Batterien einsetzen (auf der Unterseite). Die Anleitung hilft mir jetzt nicht so weiter, meine Englischkenntnisse sind beschränkt, aber im Grunde ist das Gerät selbsterklärend.

Am Gerät selbst befinden sich nur 3 Buttons. Einen zum Ein / Ausschalten, einen zum Einstellen der Uhrzeit und anderen Daten und einen Knopf zum Abspeichern der Messwerte. Die Manschette wird an das Messgerät angeschlossen, dann verwendet man das Gerät wie beim Arzt auch, einfach die Manschette am Oberarm befestigen, Gerät an und alles weitere funktioniert voll automatisch.

Das Display ist sehr gut ablesbar. Man kann Messwerte für 2 Personen abspeichern, außerdem ablesen vom Datum, Uhrzeit, den systolischen Druck (oberer Messwert) und den diastolischen Blutdruck (unterer Messwert) und den aktuellen Puls.

Meine Meinung

Verglichen hatte ich dann dieses Messgerät mit meinem Handgelenkmessgerät, die Messwerte waren fast identisch, wobei ich sagen muss und dies ist meine persönliche Meinung, ich bevorzuge die Messung am Arm – denn schon öfters sind mir beim Handgelenk falsche Werte angezeigt worden, weil das Gerät nicht richtig saß.

Hier geht alles einfach, gibt’s einen Fehler oder die Werte sind unrealistisch, gibt es einen Hinweis und / oder eine Fehlermeldung auf dem Display. Ich bin mit dem Messgerät hier mehr als zufrieden, was mich etwas stört ist die Anleitung, die es nur auf Englisch gibt, gerade ältere Leute, die sich das Gerät bestellen könnten damit Probleme bekommen.

Betrieben wird das Messgerät mit 4 Batterien vom Typ AA, es gibt auch einen Anschluss für ein externes Netzgerät, dies ist aber im Lieferumfang nicht dabei und müsste, bei Bedarf, dann extra gekauft werden, Preis etwa 9 Euro auf Amazon.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen