Sonntag, 25. Juni 2017

Test KIQO Kaffee Classico | ausgezeichneter Premium Röstkaffee | ganze Espresso Bohnen aus Italien | in schonenden Kleinstchargen geröstet | säurearm und bekömmlich | wiederverschließbar (250 Gramm)

Kaffee – ein Lebenselixier bei mir, denn ohne diese leckere braune Flüssigkeit könnte man mich den ganzen Tag nicht ansprechen. Italienischer Kaffee – Rapidamente, Perfetto, Grazie.

Kaffeeklatsch

Natürlich können auch wir Männer einen Kaffeeklatsch machen, wir reden dann über Computer, Spielekonsolen und Autos. So zumindest bei uns, sprich meinem Kumpel und mir. Ja und da kam diese Aktion hier ja auch gleich super. „Classico“ von KIQO bringt 250 Gramm ganze Kaffeebohnen in einer wiederverschließbaren Packung in einer Mischung von 35% Arabica und 65% Robusta.

Verpackung geöffnet, ganze Kaffeebohnen in die Kaffeemühle, kurz gedrückt und in den Kaffeefilter, Maschine fertig und nun heißt es warten bis der Kaffee durch ist. Schon beim mahlen der Bohnen roch es sehr angenehm in der Küche, solch einen Kaffeeduft bekommt man mit fertig gemahlenem Kaffee nicht hin. Auch beim Geschmack später merkt man deutlich den Unterschied zu gemahlenem Kaffee und ganzen Bohnen.

Meine Meinung

Der Geschmack ist kräftiger und man schmeckt auch deutlich die Kaffeenote, verfeinert mit etwas Milch oder Milchschaum hat man so eine perfekte Cafe Latte. Nun, uns hat der Kaffee geschmeckt, ob der Preis nun für 250 Gramm gerechtfertigt ist – immerhin knapp 11,50 Euro, also das Pfundpaket wie man es aus dem Geschäft her kennt – 23 Euro? Jein, für den Spezialen Kaffee kann man es sich’s leisten, für Vieltrinker eher ungeeignet. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen