Samstag, 10. Juni 2017

Test Defort DS-36N-LT 3,6-Volt Akku-Schrauber mit Ladegerät, LED-Leuchte und Drehgelenk, 1 Stück

Vieles neues gleichzeitig verbinden, warum auch nicht. Vor kurzem hatte ich einen neuen Schuhschrank bekommen, den man nach schwedischem Möbelhaus-Stil aufbauen musste und unteranderem viel mit Schrauben zu tun hatte. Da ich diesen kleinen Akkuschrauber bekam, konnte ich den gleich ausprobieren und einem Praxistest unterziehen.

Ich dreh gleich durch

Der Lieferumfang ist überschaubar. Zum einen hat man hier den Akkuschrauber, welcher auch schon in etwa zu 50% aufgeladen war, das passende Netzteil, einer Anleitung, Garantiebüchlein und einem Satz Bits inkl. Magnethalterung. Auf dem Akkuschrauber findet man dann noch 2 lange Einsätze (Kreuz und Schlitz). Vor dem ersten Benutzen sollte man den Akkuschrauber auf jeden Fall aufladen, den aktuellen Akkustand kann man auf der Oberseite anhand 3 LEDs ablesen (Knopf drücken).

Hinter den LEDs befindet sich noch ein kleiner Knopf, dieser aktiviert / deaktiviert das Licht. Dieses ist okay, könnte aber meiner Meinung nach noch etwas heller sein, praktisch wäre es, wenn dieses auch weiter vorn angebracht werden könnte. Der kleine Vorteil bei diesem Akkuschrauber, man kann diesen drehen, heißt benutzen wie einen normalen Akkuschrauber und dann kann man den Griff drehen und eine Art Stabschrauber daraus machen.

Der Akku ist fest verbaut, es gibt auch nur eine Geschwindigkeit – also keine Regelung und ist der Akku einmal nicht mehr zu gebrauchen, muss man das ganze Gerät entsorgen. 11 verschiedene Bits werden schon mitgeliefert. Die Magnethalterung ist beim Akkuschrauber als auch beim Aufsatz doch relativ gut, bisher ist mir noch kein Bit aus der Halterung „gefallen“.

Meine Meinung

Natürlich müsste jedem klar sein, das man in dieser Preislage kein Produkt eines Namenhaften Herstellers bekommt. Dieser Akkuschrauber ist eher für den Heimgebrauch, wenn hier und da einmal ein paar Schrauben verbaut werden müssen. Ich habe meinen Schuhschrank (2 Kippfächer, 1 Schubkasten, Rückwand, Seitenteil und Halterungen) problemlos mit einer Akkuladung hier aufgebaut. Also für schnelle Arbeiten bestens geeignet, für Aufbauten kompletter Wohnwände und 5 Meter Schränke dagegen sollte man dann doch etwas mehr in die Tasche greifen.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen