Samstag, 25. März 2017

Relaxdays Schuhregal SANDRA mit 5 Ebenen, Schuhablage aus Metall, mit Stiefelfach, für 16 Paar Schuhe, HBT: ca. 101 x 85 x 26 cm, mit Griffen, weiß

Nicht alles, was glänzt ist Gold. Manchmal interessiert man sich für einen Artikel, kauft diesen, packt ihn aus und sieht bzw. merkt später, dass er nicht so ist, wie man sich diesen vorgestellt hat.

Es gibt bessere

Eine Ablage für Schuhe kann man immer gebrauchen, sei es für die eigenen oder für die Besucher. Ich hab schon ein ähnliches zu Hause, wollte sehen wie sich dieses einbringt. Gut verpackt und natürlich auseinander gebaut wurde es geliefert, dann das Paket geöffnet und man fühlte sich wie der Kunde eines schwedischen Möbelhauses – denn es hieß nun erstmal, Sechskantschlüssel und los geht’s mit zusammenbauen.

Was mich etwas störte, alles war zwar einzeln in Folie verpackt, aber alles nochmal mit Klebeband verklebt. Okay, nachdem alles nun befreit wurde, einfach einen kurzen Überblick verschaffen und vor einem auf den Boden legen – kurz in die Anleitung schauen und nach etwa 20 Minuten war alles zusammengebaut.

Das Material selbst ist recht dünn und ich sags mal offen – billig. Wenn ich den ehemaligen Verkaufspreis von fast 50,00 Euro sehe (Stand Datum Rezensionsveröffentlichung) dann kenne ich von anderen Anbietern um Welten besseres.

Mein Fazit

Was mich stört, die Löcher in den einzelnen Stangen sind nicht richtig entgratet und auch nicht vertieft gebohrt, es fehlen außerdem Unterlegscheiben, denn einmal zu kräftig an der Schraube gedreht, hört man das Material wie es knirscht und zusammengedrückt wird. Also entweder Material verstärken und einmal 1 Euro mehr investieren oder für ein paar Cent noch U-Scheiben dazulegen. 

Ich hab die Seitenteile beim Zusammenbauen weggelassen, gefallen mir einfach nicht und es kann sein, das man mit der Jacke / Tasche daran hängenbleibt. Stabil ist das ganze Regal, ich geb ihm dennoch keine Lebensdauer, da allein die Qualität des Materiales zu wünschen übrig lässt. 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen