Sonntag, 12. März 2017

GAMINGER Austauschgehäuse für Sony PlayStation 4 Dualshock 4 Controller Schale Shell Case Housing Kit Hülle Set Skin Zubehör Custom Mod Tuning - SCHLANGE BRAUN

Wenn ich einmal ein wenig Zeit habe, spiele ich auch gern mit der PS4. Um das Standard-Gamepad optisch etwas zu verändern, hatte ich mir dieses Austauschgehäuse zugelegt. Beim Kauf gab es verschiedene Designs, ich habe mich für das Schlangendesign entschieden, da dies mir persönlich am besten gefallen hatte.

Bastelstunde

Es war alles etwas anders, als ichs mir vorgestellt habe. Im Lieferumfang findet man alles, was man für einen Komplettaustausch des Gehäuses benötigt. Das Controllergehäuse, Innenbauteile, Steuerkreuz, die Buttons (Dreieck/Kreis/Viereck/X) sowie die L und R Tasten. Außerdem ein Schraubendreher und eine, achne keine Anleitung, die Anleitung mussten wir uns aus dem Internet holen, dafür gabs einen QR Code, der einem zur Anleitung führte.

Bei solchen Umbauten bin ich persönlich etwas vorsichtig, so holte ich mir Hilfe bei einem sehr guten bekannten, der auch seinen Controller schon einmal umbaute. Alles fängt damit an, dass der Original-Controller ausgeschraubt wird und die einzelnen Bauteile entfernt werden, sprich Steuerkreuz etc. Im Lieferumfang, wie oben schon erwähnt, war das Vordere und Hintere Gehäuseteil des Controllers.

Dieses war leider so sehr zusammengesteckt, das wir Probleme hatten, dieses auseinander zu nehmen und genau hier passierte dann das, was eigentlich nicht passieren sollte, zum einen brach etwas von einer seitlichen Halterung weg. Wir versuchten dann trotzdem das Gehäuse umzubauen, denn wir hatten ja nun alles nun soweit vorbereitet.

Nach einer gewissen Bauzeit hatten wir das dann auch geschafft, jedoch war ich vom Endergebnis nicht zufrieden. Obwohl es der Controller war, für dem das Gehäuse gedacht war, es wackelten die Buttons und die L&R Tasten. Von der Funktion war es ein großer Unterschied zum Originalcontroller.

Mein Fazit

Wir bauten das ganze wieder um und stellten den Originalzustand her. Mit dem Gehäuse bin ich nicht so zufrieden gewesen, zum einen kam es schon fast fertig zusammengesteckt bei mir an, so das beim Auseinandernehmen dann das Unglück passierte mit dem Abbruch der einen Halterung. Dann macht das Gehäuse auch nicht so einen guten Eindruck, es passte zwar, aber Qualitativ hats mich nicht überzeugt. Auch das Wackeln der einzelnen Buttons und die zu glatte Oberfläche überzeugten uns im Endeffekt nicht.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen