Freitag, 3. Februar 2017

na-und® Pillendose 7 Tage Pillenbox Tablettendose Tablettenbox Tower

Wenn man hier und da ein Wehwehchen hat, ist es ja noch okay. Wenn die Wehwehchen dann schlimmer oder größer werden, dann müssen meist Medikamente eingesetzt werden. So trifft das letztere dann auch bei mir zu und seit gut einem Jahr nehme ich täglich meine Medizin, in der Hoffnung, diese irgendwann nicht mehr nehmen zu müssen. Und wenn man die kleinen Pillen nehmen muss, passiert es auch ab und an, dass ich sie vergessen habe. Da dies nicht im Sache des Erfinders ist, hatte ich mir dann kurzentschlossen diese Pillendose zugelegt.

1 Woche Dosis

Ich wollte eine Pillendose, die anders als die herkömmlichen, die man so aus dem Krankenhaus her kennt, aussieht. Diese hätte ich im Euroladen für 1 Euro erhalten, aber da weiß ich dann auch gleich, das diese nicht lang halten, weil die Verarbeitung schlecht ist. Ich entschloss mich dann zu solch einem Turm als Medikamentenbox. Die Box ist insgesamt knapp 12,7 cm hoch, 11,2 cm breit und knapp 4,3 cm tief. In ihr befinden sich insgesamt 7 kleine Behälter aus Plastik inklusive Schiebedeckel.

Je Behälter kann ich nun Tabletten für 4 Zeiträume hineingeben (Morgen / Mittag / Abend/ Nacht). In die einzelnen Kammern (ca. 2,4 cm breit) passen je nach Tablettengröße mehrere Tabletten / Pillen hinein, hier sollte auch jemand, der wesentlich mehr als ich einnehmen muss, zurechtkommen. Die einzelnen Behälter sind nochmals beschriftet mit dem jeweiligen Wochentag.

Hat man sich seine Behälter gefüllt, werden sie von oben durch eine Öffnung in die Box geschoben, so dass die aktuelle, die man nutzen muss, immer unten ist, welche man dann problemlos aus einer weiteren Öffnung entnehmen kann. Den aktuellen Behälter kann man dann, wenn mehrere Kammern noch einzunehmen sind, auf die Box stellen.

Fazit

Diese Tablettenbox ist vom Design her eben etwas anderes, als die herkömmlichen 0815 Schachteln. Mir persönlich gefällt das Design, ich kann die Box auf den Tisch stellen, die einzelnen Behälter schnell und einfach aus der Box nehmen und auch wieder hineingeben. Sind die Behälter leer, bei mir zum Beispiel immer Sonntags, so setze ich mich abends einmal 5 Minuten hin und fülle diese wieder nach und hab dann meine Medikamente wieder für 1 Woche parat. Preislich gibt’s auch nichts auszusetzen, ich bin mit der Box sehr zufrieden. 










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen