Donnerstag, 2. Februar 2017

Grafik Werkstatt 47017 Notizblock A5 Nett Kann ich auch, bringt aber Nix

So – nun komme ich zum aktuell letzten Teil meiner Notizblock Rezension.  Der Notizblock mit dem Titel „Nett kann ich auch, bringt aber nix“ ist von einem Spruch abgeleitet, den ich schon seit vielen Jahren her kenne. Viele der Sprüche, die die Grafikwerkstatt auf Ihren Kalendern und Co. aufdruckt, hat man schon irgendwann einmal im Internet gelesen.

Diesmal geht’s um den Mann

Statt reiner Frauensache, gibt’s hier einmal einen Notizblock für den Mann. Das Hardcover (Vorderseite & Rückseite) ist hier diesmal in Blau gehalten, die typische Farbe, die man mit Jungs / Männern verbindet. Die Farbe ist hier auch anders, das Cover in Blau/Schwarz gehalten ohne Sternchen oder andere Muster die ich von den „reine Frauensache“ Notizblöcken her kenne.

Der Block ist in A5 gehalten und umfasst auch wieder 150 Seiten, die jedoch wie bei allen bisher erhaltenen Notizblöcken wieder gepunktet und recht dünn in der Struktur sind. Auch die typische Spiralbindung ist hier wieder zu finden, auch hier wieder so groß wie bei den anderen Blöcken.

Mein Fazit

Natürlich zieht solch ein Notizblock erst einmal andere Leute an, heißt wenn er auf den Tisch liegt schauen doch einige mehr hin als wenn ich einen 55 Cent Notizblock aus dem Discounter habe, denn allein schon der Spruch weckt Interesse.

Jedoch muss ich auch hier wieder sagen, das anhand der Seitendicke nicht zu sehr aufgedrückt werden darf beim Schreiben, denn dies kann man dann noch 5 Seiten später lesen, man macht so unfreiwillig eine Kopie des geschriebenen – heißt geheime Notizen sind hier nicht möglich.

Wie immer kann ich hier nur den Tipp geben, bei der nächsten Herstellung der Notizblöcke ein wenig mehr auf die Papierdicke zu achten und dafür ein paar Seiten weniger in den Block zu nehmen. Für die professionelle Handhabung jetzt nicht so gut geeignet wie ich finde, da sind preiswertere Alternativen leider besser.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen