Mittwoch, 15. Februar 2017

7, 14 oder 21 Paar Damen & Herren Socken Marke Cocain, schwarz mit einem Wochentag am Schaft, Gr. 35-38, 39-42 oder 43-46

Socken kann man nie genug haben – vorallem wenn die böse Waschmaschine wieder den einen oder anderen verschluckt oder man sie solange anzieht, bis die ersten Luftlöcher durchkommen.

Montag war aber gestern

Socken mit Wochentage – okay diese Idee ist jetzt nicht unbedingt so neu, ich erinnere mich „früher“ hatten wir einmal Fun-Unterhosen, diese waren auch mit dem jeweiligen Wochentag bedruckt. Aber nichtsdestotrotz finde ich sowas natürlich lustig. Im Set befinden sich insgesamt 7 Paar dieser Socken – 7 Paar – 1 Preis. Wer hat noch nicht, wer hat noch nicht, kommen sie näher – greifen sie zu.

Okay, Spaß beiseite. Nun, die Socken bestehen laut Hersteller / Anbieter / Verkäufer aus 80% Baumwolle 15% Polyamid und 5% Elastan. Gut, dies glauben wir einmal und schauen uns die Socken etwas näher an. Ich persönlich habe die Größe 43/46 gewählt, normal habe ich 43 und beim anziehen habe ich hierbei schon einmal keine Probleme. Wichtig ist auch hier, wie bei aller frisch gekauften Bekleidung – erst einmal waschen (40°) und dann benutzen.

Jedes Paar Socken hat einen Wochentag abgedruckt, diese sind auch verschiedenfarbig und geht von gelb über grün bis zu weiß. Der Tragekomfort ist gut, es zwickt nichts, es reibt nichts, auch das kleine Bündchen/Gummi merkt man nicht. Was auch ganz wichtig ist, die Socken fuseln nicht – wie oft hatte ich schon Socken, wo nach dem Ausziehen die Füße total voll waren mit kleinen Flusen.

Mein Fazit

Bei Socken gibt’s den einen oder anderen Unterschied. Ich kaufe zum Beispiel auch keine Socken im Baumarkt oder im Billigladen, denn hier kommt meist das Problem mit den Flusen her , da diese Socken dann meist Billigware ist, lieber gebe ich ein paar Euro oder Cent (reicht auch manchmal schon) aus und habe dann etwas qualitativ hochwertigeres. Hier kostet das Paar umgerechnet 2,57 Euro, was ich schon für einen relativ guten Preis halte. 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen