Dienstag, 24. Januar 2017

Bartschere Friseur-Schere Haarschere 13,97 cm + Ausdünn-Kamm aus Solingen

Bartpflege ist heutzutage ja kein Thema mehr, in jedem bekannten Discounter und in jeder Drogerie findet man immer mehr Pflegeprodukte für Barträger. Das Bartscheren Set hatte ich für einen sehr guten Freund erworben, da dieser schon seit vielen Monaten seinen Bart wachsen lässt und somit mehr Pflege braucht als ich mit meinem kurzen 3-Tage Bart.

So wird die Pflege zum Kinderspiel

Wenn man Bartträger ist, muss dieser natürlich auch gut aussehen. Einen struppigen und ungepflegten will keiner, sieht auch nicht so berauschend aus. Unser Freund hatte bisher seinen Bart mit einem Elektrorasierer und Kamm gestutzt und in Form gebracht, doch bei einem Elektrorasierer kann es auch einmal passieren, das man mehr wegrasiert als man eigentlich möchte. Hier kommt dann dieses Set zum Einsatz.

Es besteht zum einen aus einer normalen Schere mit einer Schnittfläche von ca. 5,5 cm. Sie liegt gut in der Hand und besitzt Fingerringe, die je nach Fingerstärke entfernt werden können, im Grunde bleiben diese bei uns aber immer in der Schere, da rutscht man weniger beim schneiden.

Praktisch finde ich dann schon den sogenannten Effilierer, einem Ausdünner – den ich persönlich so noch nicht kannte. Sieht aus wie ein Kamm, hat aber vorn 2 verschiedene Ausdünngrößen  und die Barthaare werden mit einer integrierten Rasierklinge abgeschnitten. Diese Klinge ist auswechselbar – die Folgekosten hierfür sind gering, das 10er Pack kostet um die 5 Euro in der Drogerie.

Mein Fazit

Ich finde das Set eigentlich ganz praktisch, für mich persönlich ist es ungeeignet, da ich keinen langen / voluminösen Bart habe, jedoch bei unserem Freund dagegen kam das Set ganz gut an. Die Schere und der Ausdünner liegen gut in der Hand und lassen sich auch vor dem Spiegel gut führen, kein Vergleich zum Barttrimmer, den er bisher hatte. Gute Verarbeitung, die Folgekosten (Rasierklingen) sind überschaubar – hier gibt es eine Weiterempfehlung.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen