Montag, 2. Januar 2017

BABY Thermometer - 10-Sekunden-Messung Fieberthermometer mit KLEINER TIPP - Fieber Anzeige und Alarm - iProven DT-R1221B

Ein Fieberthermometer braucht man als Erwachsener eigentlich seltener, hat man jedoch Kinder ist es um so mehr im Einsatz. In der letzten Zeit hatten wir schon das ein oder andere Fieberthermometer ausprobiert, aktuell ist dieses hier unser neues, jedoch nicht lange, denn so zufrieden sind wir damit nicht.

Starr und teuer

Für mich ist ein Fieberthermometer für Kleinkinder oder Babys eines – einfach in der Anwendung. Wir bevorzugen eher die Fieberthermometer mit einer flexiblen Messspitze, denn wie oft passiert es, dass das Kleinkind / Baby beim Fiebermessen nicht still hält, jeder der Kinder hat weiß auch was ich meine – es ist eben unangenehm und da bleibt man nicht still liegen. Bei flexiblen Spitzen ist das kein Problem, aber bei starren, so wie bei diesem hier, dann schon eher.

Bei andren Fieberthermometern die wir bisher hatten, war die Batterie auch geschützt am Anfang, sprich man musste immer so einen kleinen Plastikstreifen herausziehen, was den Kontakt zwischen Batterie und Thermometer verhinderte, so dass es nicht vorkommen kann das die Batterie bei Lieferung schon leer war / ist. Dies ist hier leider auch nicht der Fall, auch ist der spätere Batteriewechsel erschwert, da das Batteriefach mit einer Minischraube verschlossen ist.

Die Benutzung ist schnell erklärt, das Fieberthermometer anschalten und kurz warten, dann Fieber messen und nach ca. 10 Sekunden steht die aktuelle Temperatur fest. 3 kleine Smilies zeigen außerdem noch an, ob das Kleinkind / Baby Fieber hat oder nicht. An- und Ausschalten geht über einen Button auf der Oberseite des Fieberthermometers, wenn man es vergessen hat auszuschalten geht es nach 10 Minuten selbstständig aus.

Mein Fazit

Nun zum regulären Preis von über 24,00 Euro hätt ich mir solch ein Fieberthermometer eh nicht gekauft, da es da schon viel bessere für das Geld gibt. Auch bemängele ich hier eben die starre Messspitze, preislich identische haben eine flexible Spitze. Für Erwachsene geeignet, aber als Fieberthermometer für Babys würde ichs persönlich nicht nutzen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen