Donnerstag, 29. Dezember 2016

URAQT Baby Kleinkinder Kids Bademantel mit Kapuze, Kapuzenbademantel Kapuzenhandtuch Niedlichen

Für meinen kleinen Neffen habe ich diesen Bademantel, was eher ein Kapuzenhandtuch / Kapuzenbademantel ist, erworben. Diesen bekam er dann zu Weihnachten.

Sieht er aber gefährlich aus

Ich hab mich extra für das Motiv des Haifisches entschieden, da ich dieses Motiv lustig fand und ich mir meinen kleinen Neffen auch gut darin vorstellen konnte. Von der Größe her konnten wir keine Probleme feststellen, der kleine ist 1 ½  Jahre.

Nach dem Baden wird er in das Handtuch „eingewickelt“ – die Kapuze aufgesetzt und der kleine Hai kann von Raum zu Raum gebracht werden. Der Kapuzenbademantel besteht aus Baumwoll-Frottee und hält gut warm und nimmt auch Restfeuchtigkeit sehr gut auf.

Mein Fazit

Wichtig ist hier natürlich, das der Kapuzenbademantel vor der ersten Benutzung erst einmal richtig gewaschen wird. Dies kann hier problemlos bei 40°C erfolgen, denn nach dem ersten Auspacken bringt der Kapuzenbademantel einen leichten chemischen Geruch mit, welcher aber nach dem Waschen verschwunden ist. Die Form des Mantels gefällt uns, er ist gut verarbeitet, keine Fäden oder schiefe Nähte. Er fühlt sich schön weich an und hat ein niedliches Design. Wir sind damit zufrieden und können den Kapuzenbademantel auch weiterempfehlen.



 

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Huntington Multimeter: Digitaler Kompass 8-in-1 (mit Höhenmesser, Barometer, Wettervorhersage, Aufzeichung Höhenrekorde, Thermometer, Uhrzeit, Kalender) mit Hintergrundbeleuchtung, ZD-302 (DE)

Wenn man Freizeitmäßig viel im Freien unterwegs ist, dann ist ein Multigerät, so wie dieses hier angeboten wird, doch recht praktisch. Statt viele Einzelgeräte, hat man hier alles in einem und dazu ist es noch handlich. So dachte ich zumindest, als ich dieses kleine 8 in 1 Gerät das erste Mal gesehen hatte.

Endlich ein neues Thermometer

Für mich, muss ich ehrlich zugeben, waren eigentlich nur der Höhenmesser und der Kompass das interessanteste am ganzen Gerät, den Rest fand ich eher als kleine Spielerei, aber einen digitalen Kompass, so etwas kannte ich bisher nur von einem Bekannten, der jedoch auch deutlich mehr investierte. Das 8 in 1 Gerät beinhaltet bei der Lieferung zum einen das Gerät selbst, die passenden Batterien, ein Halteband und eine Anleitung. Und genau hier fangen die Probleme eigentlich schon an.

Das Fach in der Umverpackung, wo die Batterien liegen sollten, war leer. Beim entfernen des Deckels des Batteriefaches am Gerät stellte ich dann fest, die Batterien waren schon eingelegt und leer. Ich gehe einmal stark davon aus, als mir das Gerät geliefert wurde, war es recht kalt und so wird es die eingelegten Batterien wohl entleert haben. Völlig unverständlich für mich, denn es gab auch keinen Kontaktschutz und was ganz wichtig ist – es handelt sich hierbei nicht um ein Neugerät, heißt das Gerät wurde schon einmal ausgepackt.

Weiter geht es mit der Bedienungsanleitung. Sicher ist das Gerät nach kurzer Zeit selbst erklärend, wenn man sich mit diesem etwas befasst was die Funktionen betrifft. Jedoch ein Laie hat hier Probleme, denn die Anleitung ist nur in Englisch und sie wirkt auch nicht so hochwertig, die Bebilderung ist verschwommen bzw. schlecht ablesbar.

Sowie  unterwegs als auch in der Wohnung – das Problem des Kompasses und des Höhenmeters bestand bei beiden Vergleichstests. Der Kompass zeigt mir ( als Beispiel) an, mein Fenster als Fixierpunkt ist im Südwesten. Kurze Zeit später wechselt die Richtung und ist gleich einmal ein Unterschied von 30 Grad zu erkennen.

Was auch nervig ist, das Display hat eine blaue Hintergrundbeleuchtung, nach 5 Sekunden schaltet sich diese immer wieder aus. Auch beim Höhenmeter stimmt irgendetwas nicht ganz, liegt es bei mir auf dem Tisch habe ich einmal knapp 180 Höhenmeter, dann geht die Anzeige runter auf 171 und wieder hoch auf 176. Obwohl ich das Gerät nicht anfasse / es nicht in Gebrauch ist.

Mein Fazit

Das Gerät ist klein und passt so sprichwörtlich in jede Hosentasche, aber von den vielen Funktionen kann man im Grunde nur die Uhrzeit und das Thermometer verwenden, der Rest ist viel zu ungenau und schwankt so extrem, das eine ordentliche Benutzung nicht möglich ist. Auch negativ, die Batterien die schon eingelegt und leer waren. Den Preis von knapp 40,00 Euro finde ich hier als unangemessen was das Preis- / Leistungsverhältnis betrifft. Außerdem habe ich weder am Gerät, noch im Batteriefach oder auf der Anleitung ein Prüfzeichen (wenigstens eine CE Kennzeichnung) finden können.






Samstag, 24. Dezember 2016

Zum Glück gibt es Mama 2017: Wandkalender Kalender – Wandkalender, 1. Juni 2016

Kalender sind immer gut und umso schöner, wenn sie nicht nur ein Standardkalender sind, sondern noch etwas aufgehübscht sind. Ich hab diesen Kalender, so wie es der Titel schon sagt, für meine Mutter gekauft um ihr ein kleines Dankeschön zu geben, denn man weiß – es müssen keine großen Geschenke sein, kleine zeigen auch, dass man an die jeweilige Person denkt.

Der Kalender hat eine Spiralbindung und man kann diesen auch an die Wand oder anderweitig anbringen / aufhängen. Pro Seite ist immer 1 Monat abzulesen und dieser ist mit je einem Bild untermalt. Auf der Rückseite der jeweiligen Monatsblätter befinden sich die wichtigsten Feiertage und wenn man mag, kann das jeweilige Monatsmotiv auch ausschneiden und als Postkarte verschicken, hierzu findet man auf der Rückseite eine „Ausschneidelinie“ mit Vordruck.

Die Verarbeitung ist hier sehr gut, das bedruckte Papier ist recht dick und leicht glänzend. Die jeweiligen Monatsmotive sind liebevoll ausgewählt worden und die jeweiligen Sprüche passen hier auch sehr gut zusammen. Ich habe diesen Kalender meiner Mutter übergeben, einen passenden Platz zum Aufhängen hat sie auch schon, was ich zumindest sagen kann, sie hat sich sehr darüber gefreut.





Freitag, 23. Dezember 2016

Man(n) ist nie zu alt: um rauszulassen, was in einem steckt.

Neben Geburtstagskarten sind bei uns auch andere Kleinigkeiten immer dabei, wenn es um die Geschenke des Geburtstagskindes geht. Dieses kleine Buch hier fand ich vom Design her recht amüsant, ein älterer weißbärtiger Herr auf einem pinken Mädchenfahrrad, es weckte im Grunde meine Neugier nach mehr. Man(n) ist immer so alt, wie man(n) sich fühlt, ganz klar. Auch wir sind keine Schlipsträger wie man immer so sagt, die Ernsthaft durchs Leben laufen, auch wir sind Kinder – große Kinder eben und mit wir, meine ich meine besten Freunde.

Da wir uns immer etwas Lustiges zum Geburtstag schenken, sollte dieses kleine Büchlein für einen meiner besten Freunde sein. Das Buch an und für sich ist lustig, aber irgendwie fehlt das gewisse etwas. Das Büchlein hat ein Hardcover und die einzelnen Seiten sind von höherer Qualität als bei üblichen Büchern. Pro Seite gibt es immer einen kleinen Spruch, der angelehnt auf den vorigen ist, im Grunde eine kleine Geschichte wenn man so sagen kann, die auf den jeweiligen Seiten aufgeteilt ist.

Pro Seite kommt noch ein Bild dazu, diese sind von „früher“ – ich schätze so 50 / 60er Jahre. Etwas mehr Humor, ein wenig mehr lustiges zwischen den einzelnen Zeilen – dies fehlt mir hier und könnte eventuell bei einer nächsten Ausgabe mit eingebaut werden. 






Donnerstag, 22. Dezember 2016

Premium Regenschirm (100cm Durchmesser), flexibles Gestell aus Glasfaser / Metall, vollautomatisches Öffnen / Schließen auf Knopfdruck, Farbe: schwarz, 3419-01 (DE)

Da ich arbeitsbedingt in den letzten Wochen viel unterwegs war, hatte ich auch einen Schirm in meinem Gepäck. Damit er nicht so viel Platz im eh schon beengten Koffer wegnimmt, sollte ein Schirm in erster Linie klein sein, aber einem großen in nichts nachstehen. Dieser kleine Regenschirm hier ist sehr handlich und leicht zu bedienen / zu benutzen.

Am Griff befindet sich ein Knopf zum Öffnen des Regenschirmes, drückt man diesen noch einmal so schließt er sich wieder – dies finde ich persönlich sehr praktisch wenn man zum Beispiel die Hände nicht frei hat und in ein Geschäft, einen Eingang oder ins Auto steigt. Vom Gewicht her kann man auch nichts negatives sagen, etwa 300 Gramm wiegt der kleine und ist auch von der Verarbeitung her sehr gut, die Nähte sind gut verarbeitet.

Die Abdeckung ist mittig vernäht, das Speichenskelett stabil, dies haben wir erst vor kurzem testen können als wir im Regen nach Hause liefen, sicher kann man sich vorstellen das der Schirm keine stärkeren Windböen aushält, dafür ist er doch dann doch zu günstig, aber mit normalem Wind ( leichten Windstößen) hat er keine Probleme.
 
 
 


 

Samstag, 17. Dezember 2016

Quantum Abacus Zigarettenetui aus hochwertigem Edelstahl, mit Mandala-Muster, für 18 Zigaretten, Mod. Z-14 (DE)

Als ehemaliger Raucher kenne ich nur zu gut, wenn man eine Zigarettenschachtel in die Hosen- / Jackentasche steckt, man diese später wieder herausholt, so passiert es das diese gekickt, gequetscht ist, was dann auch auf den Inhalt übergeht. Auch hab ich „früher“ schon ähnliche Etuis benutzt und war bisher auch immer zufrieden damit, auch wenn die Preisspanne von billig bis teuer war.

Gut verstaut

In unserer Familie hat es noch nicht jeder geschafft mit dem Rauchen aufzuhören oder so wie ich, auf E-Zigarette umzusteigen. Dieses Etui hier wirkt schon bei der Lieferung recht edel, das heißt es ist in einem stabilen Pappkarton verschickt, im Inneren liegt dann das Etui nochmals gepolstert, so kann auch auf dem Lieferweg nichts kaputt gehen und beim auspacken ist auch deutlich zu erkennen, dass es sich nicht um ein 0815 Etui handelt.

Das Muster auf dem Edelstahletui ist optisch ansprechend, kleine Vierecke, etwas genoppt – fühlt sich zumindest gut in der Hand an. Insgesamt passen in das Etui 18 Zigaretten, 9 pro Innenseite, welche durch eine Feder je Seite auch im jeweiligen Fach gehalten werden. Bei ganz preiswerten Etuis weiß ich erfahrungsgemäß, dass diese Federungen nach kurzer Zeit kaputt gehen – wie es sich hier im Langzeittest entwickelt, werden wir sehen.

Mein Fazit

Das Etui misst ca. 8 cm x 9,5 cm x 1,8 cm und passt somit auch gut in einer Hosen - / Jackentasche. Der Verschluss hält dieses gut zusammen und mit etwa 87,5 Gramm ist es nicht allzu schwer. Optisch durch das Muster ist das Etui auch ein „Hingucker“. Wir sind damit zufrieden.





Meist gelesene Rezensionen