Donnerstag, 2. Juni 2016

SOAIY® S32 Auto Kfz Bluetooth V4.0 Freisprecheinrichtung Freisprechanlage Car-Kit für Sonnenblende Automatische Abschaltung und Aktivierung möglich Musik GPS Unterstützung (englische Sprachausgabe)

Hallo alle. Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, konnte ich bisher keine Anrufe entgegennehmen. Mein geliebter „Hugo“ ist noch ein Fahrzeug älteren Baujahres und verfügt somit noch nicht über eine integrierte Freisprecheinrichtung. Alternativ dazu hatte ich mir vor längerer Zeit schon einmal ein Zusatzmodus gekauft, dieses musste ich jedoch nach kurzem Gebrauch wieder entfernen, da es defekt war. Mittlerweile habe ich mir dann solch eine Freisprecheinrichtung gekauft und nutze sie nun auch schon seit geraumer Zeit.

Beule am Kopp – eine Alternative muss her

In der heutigen Zeit der Smartphones und Bluetooth ist die Auswahl bei den jeweiligen Geräten ja sehr groß. Nicht immer ist billig auch gut, dies hatte ich bei meinem ersten Gerät gemerkt. Nun habe ich dieses hier und bin bis heute relativ zufrieden damit.

Zum Lieferumfang gehörten:
1.)   Freisprecheinrichtung
2.)   USB Ladekabel
3.)   KFZ-Adapter
4.)   Anleitung

Bis ich das Gerät benutzen konnte, vergingen nur wenige Minuten. Das Gerät verfügt über Bluetooth, heißt also man benötigt ein Telefon / Smartphone welches diese Funktion unterstützt, mit älteren Telefonen (ja dies gibt es auch noch) funktioniert es leider nicht. Das Gerät wird angeschalten, beim Smartphone aktiviert man das Bluetooth, ich klicke auf „Gerät suchen“ und die Freisprecheinrichtung wird nach wenigen Sekunden angezeigt – die Kopplung geht sehr schnell und im Grunde genommen wars das auch schon – das Gerät ist Betriebsbereit.

Wie mache ich nun die Freisprecheinrichtung im Fahrzeug fest? Nun, dafür hat das Gerät auf der Rückseite eine große Spange. Die Spange sollte nun an die Sonnenblende des Fahrzeuges angebracht werden – bei mir hat dies problemlos geklappt, das Gerät stört auch nicht beim Fahren, selbst wenn man die Sonnenblende nach unten macht.

Bevor die Freisprecheinrichtung richtig genutzt werden konnte, musste ich einen Testanruf tätigen, denn am Gerät selbst kann man die Lautstärke individuell einstellen. Aktiviert wird das Gerät mit einem Knopfdruck, eine englische Stimme sagt mir, dass das Gerät bereit ist. Bekomme ich einen Anruf unterwegs, so drücke ich kurz eine Taste auf der Vorderseite des Gerätes, die Verbindung ist hergestellt und ich kann problemlos mit dem Anrufer sprechen.

Meine Meinung

Positiv ist hier die einfache Installation und Handhabung. Die Freisprecheinrichtung ist ohne große Kenntnisse einsatzbereit. Die Sprachqualität beim Telefonieren ist gut, natürlich nicht so gut, als wenn ich über eine integrierte Freisprecheinrichtung telefoniere. Jedoch höre ich den Anrufer klar und deutlich, es gibt keine Verbindungsprobleme.

Preislich sage ich einmal, für eine Freisprecheinrichtung ist dieser okay, ich habe auch schon andere Geräte auf anderen Portalen gesehen, die um die 15 bis 20 Euro kosten – aber knapp 30.00 Euro ist doch immer noch besser, als 60 Euro und 1 Punkt in Flensburg zu kassieren, wenn man von der Polizei erwischt wird.


Vielen Dank fürs Lesen.












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen