Sonntag, 3. April 2016

Baumwoll-Augenkissen »Khan« mit Leinsamen / Lavendel Füllung - biologisch angebaute Baumwolle, angenehm weich / 20 x 9 cm / in wunderschönen Farben erhältlich

Da wir beide sehr viel am Computer arbeiten müssen, geht dies natürlich auch auf die Augen. Dank eines Produkttestes haben wir dieses Augenkissen testen dürfen. Bis dato haben wir noch nie etwas von einem Augenkissen gehört, umso interessanter war es somit für uns.

Der Duft ist etwas streng

Nach der Arbeit einfach einmal ausspannen, sich auf die Couch legen und für ein paar Minuten das ganze Drumherum vergessen.  Das Augenkissen besteht zum einen aus einer Hülle und einem Kissen mit Flachsamen gefüllt. Was einem beim herausnehmen aus der Verpackung (Plastikbeutel) als erstes auffällt ist der doch recht starke Duft nach Lavendel.

Das Augenkissen legt man, genau auf die Augen. Es spendet so Ruhe, verdunkelt das Auge und es ist nicht mehr so gereizt. Der Lavendelduft entspannt und erfrischt gleichzeitig. Was mich halt hier etwas stört ist, dass das Lavendel für mich speziell zu streng riecht, meiner Frau jedoch ist es angenehmer. Jeder hat eben eine andere Auffassung.

Meine Meinung

Die Hülle des Kissens ist aus Seide und somit fühlt sie sich auch sehr angenehm an. Was wir bestätigen können, man ist danach wirklich entspannter und die Augen sind dies auch, der „Druck“ ist geringer geworden. Wer es mag kann das Augenkissen auch vor der Benutzung in den Kühlschrank legen, was ich jedoch nicht unbedingt empfehlen würde, da dieser sonst nach Lavendel duften könnte. Für uns war dies etwas neues, kannten wir vorher noch nicht, jedoch können wir es mit bestem Gewissen weiterempfehlen.


Danke fürs Lesen.
©Sonntag, 3. April 2016















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen