Mittwoch, 23. März 2016

Etekcity Digitale Personenwaage aus Sicherheitsglas, 5kg-180kg, Slim Design, Schwarz

Dank eines Produkttestes und somit vergünstigten Aktion kamen wir an diese Personenwaage. Unsere vorhergehende Waage war auch schon eine digitale, jedoch hatte sie schon ihre Jahre hinter sich und wir suchten eh nach einer neuen.

Das Grauen zeigt nun Leuchtzahlen

Im Lieferumfang gehörte zum einen die Digitale Personenwaage, 2 Batterien vom Typ AAA und eine Anleitung. Bevor man die Waage nutzen kann, müssen natürlich erst einmal die Batterien ins Batteriefach auf der Unterseite der Waage. Die geht mühelos und schnell. Dann wäre die Waage auch schon einsatzbereit. Stylisch finde ich das Design. Die Waage ist in schwarzer Farbe gehalten, nur links und rechts sieht man einen hellen Streifen.

Die Trittfläche ist aus Sicherheitsglas und soll laut Hersteller bis zu 180 Kilogramm aushalten. Gut, dies kann ich nicht beurteilen, mein Gewicht befindet sich noch im zweistelligen Bereich. Praktisch hier ebenfalls, bei meiner vorigen Waage musste ich diese immer erst mit dem Fuß antippen um sie zu aktivieren, hier ist es einfacher – die Waage aktiviert sich automatisch, wenn man sich darauf stellt und beginnt mit dem Wiegevorgang.

Die Anzeige ist mit einer Stelle nach dem Komma. Sie wiegt recht genau, bei mehreren Versuchen gab sie nur einmal das Gewicht mit 100+ hinter dem Komma an, also 100 Gramm mehr. Ist der Wiegevorgang beendet und das Gewicht verändert sich nicht mehr, bleibt die Anzeige im beleuchteten Display etwa 7 bis 8 Sekunden noch sichtbar, dann schaltet sich die Waage automatisch ab.


Meine Meinung

Zum einen gefällt mir erst einmal das Design, schwarz und nur etwa 2,2 cm hoch – somit kann man sie auch sehr einfach und schnell verstauen. Praktisch außerdem das der Wiegevorgang nach dem Betreten der Waage gleich beginnt und zum Schluss – das beleuchtete Display. Wer somit eine neue digitale Personenwaage sucht, ist mit dieser von Etekcity sehr gut bedient. Von uns gibt’s hier eine Empfehlung.  

Vielen Dank fürs Lesen.
©Mittwoch, 23. März 2016










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen