Samstag, 26. März 2016

Brandson - Funkwetterstation inkl. Hygrometer / Barometer / Wecker | Uhrzeitanzeige / Datumsanzeige / Mondphasen-Anzeige / Innen- und Außentemperatur usw. | Außensensor | LED-Displaybeleuchtung (blau)

Frühs aufstehen und wissen, wie das Wetter ist, ohne aus dem Fenster zu schauen ist schon recht praktisch. Bevor wir alle Jalousien oben haben, genügt ein Blick auf die Wetterstation und wir wissen schon im Vorfeld Bescheid.  

Sonnenaufgang heute 05:55 Uhr

Die Funkwetterstation ist ein kleines Multifunktionsgerät. Im Lieferumfang gehörten hier zum einen die Station selbst, ein Standfuß, einen Sensor (Außenfühler) und eine Anleitung. Um die Funkwetterstation in Betrieb zu nehmen, benötigt man vorher noch 5 Batterien vom Typ AA – auch bekannt unter „R6“. Diese sind im Lieferumfang nicht enthalten, wir haben dazu preiswerte benutzt (4 Stück für 99 Cent) – es müssen somit keine Markenbatterien sein.

Für die Funkwetterstation benötigt man 3 Stück, diese eingelegt sucht das Gerät per Funk die Daten. Laut Beschreibung sollten diese nach spätestens 7 Minuten gefunden bzw. die Funkübertragung stabil sein, bei uns war dies nach etwa 3 Minuten der Fall. 

Auf dem Display kann man nun sämtliche Daten ablesen wie zum Beispiel:

  • Sonnenaufgang und Sonnenuntergang
  • Mondphase
  • Außentemperatur und Luftfeuchte
  • Innentemperatur und Luftfeuchte
  • Tag / Monat / Wochentag
  • Aktuelle Uhrzeit
  • Luftdruck
  • Wettervorhersage

Für die Außentemperatur muss man natürlich den Außensensor ins Freie geben, entweder stellt man diesen nach draußen oder hängt ihn an die Wand o.ä. Da dies bei uns jedoch alles beides nicht machbar ist, haben wir uns mit Hilfe von Doppelseitigem Klebeband eine Alternative geschaffen und den Sensor so bei uns ans Fenster befestigt. Der Sensor selbst gibt in Intervallen ein Signal zur Funkwetterstation und aktualisiert somit die Außentemperatur und Luftfeuchte.

Sollte das Funksignal nicht „durchkommen“ – so gibt’s die Möglichkeit die Station auch manuell einzustellen, aber in der heutigen Zeit sollte dies kein Problem darstellen.

Meine Meinung

Die Funkwetterstation arbeitet problemlos, sie zeigt alle brauchbaren Informationen rund um das Wetter und Zeit an. Die Verarbeitung ist sauber und auch das Design ist ansprechend – kein billiges Plastik, sondern robuste Verarbeitung, die Farben in Silber/Schwarz. Sie ist kinderleicht zu bedienen, die Übertragung von Außensensor auf die Funkwetterstation funktioniert auch durch 3 Zimmerwände -zumindest bei uns-ohne Probleme. Den aktuellen Preis von 32,85 Euro finde ich daher auch gerechtfertigt.

Vielen Dank fürs Lesen.
©Samstag, 26. März 2016










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen