Mittwoch, 9. März 2016

Brandson 40cm Standventilator / Standlüfter | höhenverstellbarer Standfuß | Neigungswinkel verstellbar | 50W | hoher Luftdurchsatz | 3 verschiedene Geschwindigkeitsstufen | Oszillationsfunktion ca. 80° | schwarz

Es sieht zwar noch nicht so aus wie Sonne draußen, doch eins ist sicher – der Sommer wird kommen und somit auch wieder die Wärme. Da unser alter Standventilator doch schon in die Jahre gekommen ist, haben wir dank einer Aktion diesen hier testen dürfen.

Der Sommer kann nun kommen

Der Ventilator kommt gut verpackt nach der Bestellung zu Hause an, jedoch muss man diesen dann, ähnlich einem sehr bekannten schwedischen Möbelhaus, noch zusammen bauen. Doch auch wer kaum handwerklich und technisch veranlagt ist, hat hier keine Probleme, denn es ist eigentlich selbsterklärend und es gibt nur den einen oder anderen Baustein, der nur da oder da passt.

Auf den mitgelieferten Standfuß wird Haltestange für den Ventilator gesteckt und mit einem Schraubgewinde befestigt. Anschließend wird der Motor darauf montiert und das Rotorblatt daran befestigt. Was etwas schwer geht, ist der Rotorschutz, da die Spangen an dem Schutz etwas schwer zu schließen gehen, aber dies macht man ja auch nur einmal und mit ein wenig Fingerspitzengefühl klappt auch das – der Ventilator ist somit einsatzbereit. Netzstecker rein und anschalten.

Praktisch hier, so finde ich zumindest, der Ventilator hat 3 Geschwindigkeitsstufen, die man am unteren Gestänge am Motor einfach nach links / rechts drehen kann. Die Hauptstange ist verstellbar, von etwa 104 cm (eingefahren) bis etwa 122cm (ausgefahren). Durch die Oszillationsfunktion schwenkt der Ventilator um etwa 80° (40° nach  links und 40° nach rechts). Die Lautstärke während des Betriebes ist akzeptabel.

Meine Meinung

Der Ventilator gefällt mir Optisch schon einmal sehr gut, da er zum einen schwarz als Grundfarbe hat, zum anderen ist das Material glänzend. Sicher hat das einen kleinen Nachteil, man sieht jeden Fingerabdruck und jedes Staubkörnchen auf dem Ventilator, aber das stört mich nun nicht weiter, dafür gibt’s ein Tuch, wo man den Schmutz entfernen kann.

Gut finde ich auch die Höhenverstellbarkeit, es sind zwar nur knapp 18 cm, aber dies genügt mir auch. Einen kleinen Punkt ziehe ich ab für den Aufbau, zum einen war die Schraubbefestigung etwas unsauber, zum anderen könnten die Klammern beim Schutz etwas breiter sein um eine einfachere Montage  zu gewährleisten. Beim Preis gleicht sich dieser Punktabzug jedoch wieder aus , denn einen Standventilator für 25,85 Euro, ich meine wohl, dass dies mehr als günstig ist, dafür erhält man im Elektrofachmarkt gerade einmal einen Tischventilator.



Vielen Dank fürs Lesen.
©Mittwoch, 9. März 2016






 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen