Mittwoch, 24. Februar 2016

Family Care Machinery Zeitmesser Timer mit Stoppuhr Kurzzeitmesser Kurzzeitwecker Eieruhr Rostfreier Stahl - Ei Form

Kurzzeitmesser oder eher bekannt unter „Eieruhren“ gehören eigentlich zur Standardausrüstung einer jeden Küche. Ich hab seit vielen Monaten schon einen digitalen Kurzzeitmesser und seit kurzem diesen mechanischen.

Schrill Schrill

Der Zeitmesser sieht hier aus wie ein überdimensionales Ei. Er besteht aus Edelstahl und ist somit rostfrei. Die Zeit wird mechanisch eingestellt, dies ist auch einfach und in wenigen Handgriffen erledigt, denn man nimmt den Zeitmesser in die Hand, hält den unteren Teil fest und dreht den oberen Teil solange, bis man die anvisierte Zeit erreicht.

Auf dem Zeitmesser ist die Zeit aufgedruckt und so kann man diese bis maximal 60 Minuten einstellen. Irgendwo habe ich gelesen, das diese Zeitscala aufgeklebt wäre, dies kann ich in keinster Weise bestätigen, denn die einzelnen Zeitstriche und Zahlen sind mit schwarzer Farbe aufgedruckt und aus Erfahrungen mit einer ähnlichen „Eieruhr“ die ich vor vielen Jahren hatte, dauert dies übertrieben gesagt Jahre, bis sich diese Scala „angreift“.

Ist die Zeit eingestellt, hört man das altbekannte „Klicken“ der Uhr im inneren und man erkennt auch, wie der Zeitmesser arbeitet und die eingestellte Zeit weniger wird. Ist diese bei 0 angelangt, ertönt ein lautes Klingeln.

Meine Meinung

Diese Art von Zeitmesser hatte ich „früher“ schon und nun steht dieser auch wieder in unserer Küche.  Der Vorteil ist hier eben, zum einen besteht das Gehäuse aus Edelstahl und das Uhrwerk ist mechanisch, also man benötigt keine Batterien. Getestet hatten wir diese unteranderem beim altbekannten Eier kochen und hatten gleichzeitig unsere digitale Uhr parallel „laufen“. Etwa 5 Sekunden war hier der Zeitunterschied – ich denke bei einer mechanischen Uhr ist dies kaum der Rede wert. Der Zeitmesser kostet aktuell 7,29 Euro auf Amazon (ehemaliger Preis 25,99 Euro) – ein akzeptabler Preis für ein solch kleines Küchengerät. Empfehlenswert von unserer Seite her.


Danke fürs Lesen.
©Mittwoch, 24. Februar 2016






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen