Samstag, 21. November 2015

Mpow Kabelgebundene Kopfhörer Headset Headphone Prämie 3,5mm Freisprech-kopfhörer mit Mikrofon Stereokopfhörer für iPhone iPod iPad Android Smartphone Tablets MP3

Ich bin wohl einer der wenigen Leute, die mit Musik besser arbeiten können als ohne. Für mich bedeutet Musik am Computer: Computer einschalten – Kopfhörer auf – Musik an und den Rest einfach abschalten und entweder auf Arbeit mich auf diverse Sachen konzentrieren oder zu Hause einfach alles um mich herum vergessen und in die Musikwelt eintauchen und meine Sachen nebenbei mit machen.

Guter Tragekomfort

Bei der Arbeit oder beim Sport trage ich meist immer Kopfhörer. In Verbindung mit meinem Smartphone ist es für mich auch möglich, währenddessen wenn ein Anruf kommt, diesen problemlos mit dem Bedienelement am Kabel zu empfangen. Ich bin eigentlich ein Fan von Kabellosen Headset‘s, jedoch ab und an greife ich auch auf Kabelgebundene zurück, es kommt auf die jeweilige Situation drauf an.

Beim Klang habe ich nichts Besonderes bemerkt, was den Unterschied zu meinen herkömmlichen LG Kopfhörern bringt. Saubere Klänge, egal ob Höhen oder Tiefen werden sehr gut wiedergegeben und je nach Gerät und Einstellungen kann ich so den Klang individuell einstellen, ganz so wie ich es mag.

Am Kabel befindet sich das kleine Bedienelement, kommt ein Anruf herein, drücke ich 1x auf den Button und kann diesen so annehmen, beim Musikhören klicke ich 2 oder 3x auf diesen Button und kann so zwischen den verschiedenen Songs wechseln – okay manchen scheint dies etwas umständlich, es ist gewöhnungsbedürftig aber okay.

Meine Meinung

Zum Lieferumfang gehörten standardmäßig noch 2 Silikonaufsätze, die kleine Bedienungsanleitung auf der Verpackung ist leider nur auf Englisch, jedoch ist die Verwendung dieser Kopfhörer / dieses Headsets einfach. Beim telefonieren bringt es einen guten Klang – bei der Musik fehlen mir persönlich die Tiefen – wer also Bässe mag, sollte dann schon zu den etwas teureren Kopfhörern wechseln, den Unterschied merkt man deutlich.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen