Dienstag, 28. Juli 2015

IKEA Faltjalousie "SCHOTTIS" Plissee 190 cm x 90 cm - 100% Polyester - WEIß



Hallo alle.  Als ich meine neue Wohnung bezog, musste natürlich auch sehr viel neu gekauft werden, aber mein Budget war eher gering. So schaute ich mich doch intensiver um, wo ich viel für wenig Geld erhalte, was dem in etwa entsprich, was ich mir vorgestellt hatte. So sind eben zum Schluss keine herkömmlichen Jalousien dabei herausgekommen, sondern diese hier von IKEA in der abgespeckten Version.

Erfüllt auch seinen Zweck

Die einfachen Jalousien, welche ich mir ausgesucht hatte, kosteten um die 15 bis 16 Euro, dazu noch die passende Halterung für das Fenster, denn ich wollte nicht kleben oder bohren – und ich wäre pro Fenster auf über 20,00 Euro gekommen – was für mich definitiv zu viel war. 

Doch um erst einmal einen Sichtschutz vor Nachbarn und Passanten zu erhalten, schaute ich mich nach einer preiswerteren Alternative um und wurde dann auf diese „Schottis“ aufmerksam. Einfache Jalousien für wenig Geld – das wollte ich ausprobieren und nahm auch erstmal nur 2 Stück mit.

Es handelt sich bei den „Schottis“ bei ganz einfachen, ohne viel Schnickschnack, Jalousien aus Polyester. Man kann diese nicht, wie normale Jalousien, hoch und herunterziehen – auch auf uns zudrehen geht hier nicht. 

Zum Lieferumfang gehören:
1.) Jalousie
2.) 2 Plastikspangen
3.) 1 Klettstreifen

Die „Schotti Jalousie“ hat eine Größe von 90 cm in der Breite und 190 cm in der Länge. Da meine Fenster keine 90 cm breit sind, konnte ich so die Breite zurechtschneiden – eine etwas größere Schere ist da ganz praktisch. Nachdem ich die Breite nun hatte, wurde es Zeit die „Schotti Jalousie“ an mein Fenster zu bringen.

Hierfür hat die Jalousie an der oberen Seite einen durchgehenden Klebestreifen, welchen man dann an die Stelle klebt, wo man die Jalousie haben möchte. Da meine Fenster geteilt sind und beim sogenannten „Licht“ eh keiner reinschauen kann, hatte ich mich dazu entschlossen, die Jalousie so oberhalb des Hauptfensters anzukleben.

Dies war erledigt und so konnte ich mir überlegen, lasse ich die Jalousie halb offen oder ziehe ich sie komplett das Fenster herunter? Ich mag nicht, wenn man mir auf den Tisch schauen kann und so entschied ich mich dann doch, diese Jalousie bis zum unteren Fensterrand zu ziehen.

Hier kommt dann der mitgelieferte Klettstreifen zum Einsatz. Dieser ist ein doppelseitiger Klebestreifen – etwa 10 cm lang. Diesen hatte ich dann mittig des unteren Fensterrandes geklebt und fest angedrückt. Die andere Seite des Klebestreifens wurde die Schutzschicht entfernt und mit der Jalousie „verbunden“.

Möchte man später nun doch die Jalousie etwas öffnen, muss man sie etwas anheben und kann sie dann mit Hilfe der 2 Plastikspangen befestigen. Ich persönlich mag das nicht, sieht optisch nicht schön aus, da mit der Zeit das Material der Jalousie auch „nachgibt“ und ein wenig hängt – ist eben Stoff, der anfangs zwar so ausschaut wie eine normale Jalousie, später aber doch mit der Erdanziehungskraft geht und so langsam aber ersichtlich aus der Form kommt.

Randinformationen

Die Jalousie darf nicht gewaschen, geschleudert, getrocknet oder gebügelt werden. Heißt bei starker Verschmutzung muss diese ersetzt werden. Meine habe ich nun seit 3 Monaten und sie sehen noch so aus, wie am ersten Tag – außer in der Küche, da erkennt man leichte dunkle Stellen in den Winkeln der Stoffjalousie (Kochdämpfe etc.)

Meine Meinung

Eine Jalousie kostete bei IKEA 2,99 Euro. Für das Geld sage ich einmal, war der Test doch ganz erfolgreich und es hat zumindest bisher auch seinen Zweck erfüllt. Können die Leute mich draußen sehen und ich sie? Jein. Natürlich ist das kein Plastik, wie ich es von meinen vorigen Jalousien her kenne – es ist eine Art Stoff und dieses Material schützt somit auch nicht 100% - aber dies ist nur abends der Fall, wenn im Raum Licht brennt – so sieht man von außen den Schatten der jeweiligen Person, die Glühlampe wie sie brennt – mehr aber auch nicht.

Ich persönlich kann somit auch nicht mehr sehen, außer einen Schatten der Passanten oder die Lichter der Straßenbeleuchtung / der Fahrzeuge – jedoch sind diese auch schwach. Diese Schottis bringen keinen 100%igen Sichtschutz, ich sage aber einmal, ich schätze diese auf 75% bis 85% - doch auch diese Zahl ist jetzt nicht beunruhigend für mich, da ich abends eh dann meine Außenjalousie schließe. Praktisch sind diese Jalousie auch etwas gewesen, als es im „Sommer 2015“ so heiß war, so kam nicht die ganze Hitze / Wärme in die Wohnung – sie hatten mich eben ab-geschottis.



Vielen Dank fürs Lesen.
©Dienstag, 28. Juli 2015




                                       

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen