Montag, 13. Juli 2015

AUKEY Bluetooth Selfie Stick Stange Stab Monopod Mit Abnehmbarem Kamera Fernauslöser (HD-P3, Schwarz)

Wieder einmal darf ich ein Produkt testen, diesmal ist es der „AUKEYBluetooth Selfie Stick Stange Stab Monopod Mit Abnehmbarem Kamera Fernauslöser(HD-P3, Schwarz)

Es gibt immer Veränderungen

Bei den Selfie Sticks gibt es auch immer etwas Neues. Die einfachen funktionieren mit einem Klinkenstecker, dann die Sticks mit Bluetooth am Gerät und nun die Möglichkeit den Bedienknopf vom Stick zu nehmen und die Kamera aus der Ferne auszulösen. Eines fällt nur auf, seitdem man das Urteil mit den Fotos von Gebäuden gekippt hat, werden wieder vermehrt Selfiesticks gekauft.

Im Lieferumfang von diesem Stick war zu finden:

1.    Der Selfie Stick mit Smartphonehalterung und Fernbedienung
2.    Anleitung
3.    1 Knopfzelle CR22025

Dieser Selfiestick hat erst einmal eine kompakte Größe. Gerade einmal knapp 21 cm zusammengeschoben passt er in fast jede Jacken- / Tragetasche. Mit Hilfe von ineinandergreifenden Metallstangen kann man diesen später auf maximal 89 cm auseinanderziehen.

Die Frage, wozu die Knopfbatterie da ist erkläre ich auch sofort. Normal wird eine Bluetooth-Fernbedienung – ob am Stick oder abnehmbar, über ein USB / Micro USB Kabel aufgeladen, da diese meist einen eingebauten kleinen Akku haben. Hier ist es jedoch anders, die Fernbedienung wird durch eine 3V Knopfbatterie gespeist und somit braucht man den Stick nicht mehr separat aufzuladen.

Verbunden wird der Stick mit dem Smartphone über Bluetooth – die Kopplung geht schnell und einfach über die Bluetooth-Suche am Smartphone. Sind beide Geräte (Smartphone und Stick) gekoppelt, kann man auch mit dem Fotografieren beginnen. Auch hier werden wieder keine Einstellungen am Gerät verändert und die Übertragung funktioniert 1:1.


weitere Informationen
  • Der Selfie Stick ist kompatibel mit iOS und den meisten Android Smartphones, wie z.B. iPhone 6/plus, Galaxy Note 2 / 3/ 4, Nexus, LG usw. (Informationen vom Hersteller)
  • Preis: aktuell 17,99 Euro auf Amazon

Meine Meinung

Ob ich nun die Sache mit der Extra Batterie gut finde oder nicht, da bin ich mir noch nicht ganz schlüssig. Der Hersteller sagt, mit einer Batterie sind bis zu 1.000 Fotos möglich. Okay, bis man diese Zahl zusammen hat – wenn man normal Fotografiert, dauert es schon eine gewisse Zeit. 

Dennoch muss man dann immer eine Ersatzbatterie zur Hand haben, vergisst man sie, gibt es keine Fotos mehr mit dem Selfiestick – ich persönlich finde die Methode mit dem Aufladen über USB doch noch am besten.

Mit unseren getesteten Smartphones vom Typ LG und Samsung gab es keine Probleme im Punkto Verbindung und Übertragung. Der Selfiestick ist mit knapp 150 Gramm auch nicht besonders schwer, die Halterung hält das jeweilige Gerät fest, eine Gummierung verhindert das verrutschen. Wir sind damit zufrieden und vergeben hier auch eine Empfehlung.

Danke fürs Lesen.
©Montag, 13. Juli 2015






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen