Montag, 6. April 2015

TaoTronics LED Camping Laterne 1W 30LM

Hallo alle. Zu Testzwecken bekam ich vor geraumer Zeit die „TaoTronics LED Camping Laterne 1W 30LM“ zugeschickt. Es schaut zwar noch nicht danach aus, aber langsam beginnt das Gartenwetter wieder und auch wir waren schon im Garten und haben angegrillt. Ein Lagerfeuer verlängerte den Aufenthalt und so musste auch Licht her.

Klein und Praktisch

Meine Eltern haben schon verschiedenste Gartenlampen um, wenn es dunkel wird, den Weg etc. zu beleuchten. So kam uns der Test wie gerufen und wir nahmen die Camping Laterne mit. Wenn man sie kauft, wird sie in einer kleinen Packung geliefert – spricht mich schon einmal positiv an, denn so umgeht man sinnlosem Verpackungsmüll.

In der Hauptpackung befindet sich dann die Laterne sowie eine kleine Gebrauchsanweisung, welche man jedoch nicht unbedingt benötigt, da die Laterne selbsterklärend ist. Diese sieht auf den ersten Blick erst einmal unspektakulär aus und man ahnt nicht, dass es sich hierbei um eine Lampe handeln soll, denn der erste Anblick erinnert einen eher an einen zusammenfaltbaren Trinkbecher.

Das Design ist erst einmal überraschend. Die Lampe besteht aus Kunststoff in schwarz / orangener Farbe, Schwarz der Laternenkörper und die Akzente in orange gehalten, sprich einen Ring, der später noch wichtig ist und einen Henkel. Dreht man die Laterne um, erkennt man auf der Unterseite eine Glaslinse. Am Ring befindet sich außerdem ein On/Off Button, den man drücken kann. Doch leider benötigt man für die Funktion der Laterne Strom in Form von 3x Batterien vom Typ AA (R6).

Das Batteriefach befindet sich unterhalb des Hauptdeckels – einfach aufschrauben, die Batterien hineingeben und wieder zuschrauben – fertig. Nun kann der On/Off Knopf gedrückt werden. Überraschender Weise leuchtet jetzt auch die Lampe auf der Unterseite. Doch das war ja noch nicht alles. Dreht man nun den orangenen Ring in Verbindung mit dem schwarzen Gehäuse leicht auf, entfaltet sich nun die richtige Laterne.

Eine Art Metallfeder ummantelt von einem Stoff – fertig ist die „TaoTronics LED Camping Laterne 1W 30LM“. Nun leuchtet die Laterne wie sie leuchten soll. Hell und die Umgebung bekommt ebenfalls gut Licht ab, optimal somit auch als Tischleuchte benutzbar. 

Jedoch verbirgt die „TaoTronics LED Camping Laterne 1W 30LM“ noch etwas kleines. Drückt man einmal den On/Off Knopf brennt die Laterne ganz normal, drückt man 2x auf den Knopf wird das Licht heller, also verstärkt. Drückt man nun 3x beginnt die Laterne an zu blinken.

Meine Meinung

Aktuell kostet die „TaoTronics LED Camping Laterne 1W 30LM“ auf Amazon 12,99 Euro. Praktisch ist, das man die Laterne „auseinander- und zusammenfalten“ kann. Die Laterne erzeugt im Umkreis von ein paar Metern gut Licht, durch die eingebaute Linse an der Unterseite kann man sie auch als kleine Taschenlampe benutzen (zB. für den Gang zur Toilette etc.). Die Umfasst 2 Helligkeitsstufen und 1 Blinklicht.

Es ist keine Laterne, die man über Nacht (wie andere Laternen) im Außenbereich lassen kann, da doch Feuchtigkeit in die Laterne gelangen kann – zumindest kleine Wasserspritzer „steckt“ die Laterne weg. Mir persönlich hätte es besser gefallen, wenn statt den Batterien ein Akku oder eine kleine Solarfläche eingebaut wäre – diese hier hat gerade einmal einen Stromverbrauch von 1 Watt - da Lampen mit Batteriebetrieb nicht mehr so gern benutzt werden – zumindest nicht von uns, da Akku und Solar einfacher und bequemer in der Handhabung sind.  Dennoch finde ich die Idee dieser Laterne, die Zusammensetzung und durch die zahlreichen Features sehr gelungen – das Preis- / Leistungsverhältnis stufe ich als Sehr gut ein und kann sie auch ohne Probleme weiterempfehlen.

Vielen Dank fürs Lesen.
©Montag, 6. April 2015











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen