Mittwoch, 29. April 2015

dizauL®Erweiterbare Aluminiumlegierung Teleskopstange Selfie Einstellbare Selbstsperre Teleskop Self Portrait Selfie-Stick + Bluettoth Fernbedienung gilt für Apple System 5.0 und Android 4.3 und höher Systeme smartphone(iPhone, Samsung,HUAWEI , HTC, etc)

Hallo alle. In der heutigen Zeit kann man gar nicht so schnell schauen, wie sich die Technik immer wieder verbessert. Ich bin kein Selfiefanatiker, aber ab und zu einmal ein Foto machen geht. Vor kurzem hatte ich über einen Selfie-Stick geschrieben, heute geht es ebenfalls um einen, jedoch mit verbesserter Technik.

Bluhtuut

Schon einmal kurz im Vorfeld sei erwähnt, das dieser Selfie Stick mit Bluetooth ausgestattet ist und es somit für den Benutzer schon einmal einfacher ist, ein Foto zu „schießen“ Gut verpackt wurde mir der Selfie-Stick zugesandt und beim Auspacken gab es auch nichts, was man selbst zusammenstecken muss – das einzige kleine Zubehörteil was man noch in der Verpackung findet, ist ein Mini-USB Kabel.

Den Selfie-Stick kann man bis zu einer maximalen Länge von 125 cm verlängern, dafür gibt es 3 ineinandergeschobene Teleskoprohre, die einzeln nochmals mit einer Klipphalterung versehen sind, somit hat man die Möglichkeit, den Selfie-Stick auf seine Größe anzupassen. Im Handgriff gut verbaut, befindet sich die Bluetooth-Fernbedienung. Diese aktiviert man, indem ein kleiner Hebel an der Seite nach oben geschoben wird. Mit dem Smartphone kann ich nun den Selfie-Stick via Bluetooth suchen und in wenigen Sekunden verbinde ich beide Geräte.

Das Smartphone wird in die Halterung des Selfie-Stick eingehangen, Probleme gab es hier keine, es muss nur der Klemmmechanismus kurz eingerichtet werden, das wars. Polsterungen in / an der Halterung verhindern, dass das Smartphone zu sehr eingeklemmt wird oder es sogar Kratzer etc. am Gerät gibt. Trotz Polsterung sitzt  das Smartphone sehr gut in der Halterung.

Möchte ich nun ein Foto aufnehmen, so aktiviere ich den Bluetooth am Smartphone und die Fernbedienung. Dann richte ich den Selfie-Stick, so wie es für mich am besten ist und betätige den Auslöseknopf auf der Fernbedienung. 1 zu 1 ist die Übertragung, heißt somit, das ich nichts feststellen konnte, das es hier eine Zeitverzögerung gibt / gab. 

Als Extra Features hat der Selfie-Stick am unteren Ende noch ein eingelassenes Gewinde, damit kann man den Selfie-Stick sogar auf ein Stativ schrauben für Gruppenfotos o.ä. Natürlich gehört das Stativ nicht zum Lieferumfang, sondern muss separat gekauft werden – diese kosten dann je nach Ausstattung und Größe ab ca. 15 Euro aufwärts.


Daten und Preis
  • Teleskopstange passt gut zu Apple System 5.0 und Android 4.3 und höher Systeme mit Breiten zwischen 5.5 und 8.5 cm Smartphone
  • Einstellbare Kugelkopf und Flügelschraube von Einbeinstativ Schlösser für Mehrfachwinkel der Aufnahme mit 180-Grad-Position.
  •  Selfie Pole ermöglicht schnelle Anpassungen Länge von 16.7 " bis 49.2 ", und es kann die optimale Blitzeffekt bieten
  • Der Boden der Selfie-Stange hat Standardschnittstelle, die mit einem Stativ verbinden kann
  •  Anti-Rutsch-Gummi Griff (Infos Hersteller / Verkäufer)
  • Preis:  aktuell 29,99 Euro auf Amazon


Meine Meinung

Die Selfie-Stick wiegt allein etwa 300 Gramm. Kommt dann das Smartphone noch dazu, erhöht sich das Gesamtgewicht natürlich und ich musste beim ersten Foto doch etwas mit dem Arm wackeln, da ich das Gewicht nicht gewohnt war. Nach weiteren Fotos hat man sich dann daran gewöhnt. Praktisch finde ich hier, das man die Fernbedienung auch aus der Halterung nehmen kann umso einfacher den Auslöser zu drücken und um sich besser auf das Foto zu konzentrieren. 

Die Handhabung ist Kinderleicht, die Verbindung klappt beim ersten Mal und bricht auch nicht ab – heißt sie bleibt solange stabil, bis man selbst das Bluetooth deaktiviert. Das Smartphone lässt sich leicht „einspannen“ – auch hier bleiben vorhergespeicherte Einstellungen aktiv und werden nicht geändert / verändert. Mit knapp 30 Euro liegt dieser Selfie-Stick doch meiner Meinung nach schon in der höheren Preisgruppe der Selfie-Sticks. Empfehlen kann ich diesen ohne Einschränkungen.

Vielen Dank fürs Lesen.
©Mittwoch, 29. April 2015













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen