Sonntag, 25. Januar 2015

Herlitz Zirkelkasten

Hallo alle. Wenn man Schulpflichtige Kinder hat kennt man das: Irgendwann in den Sommerferien fällt es den Kindern ein "Oh ich brauche ja noch etwas für die Schule" - meist passiert das 2 Tage vor Schulbeginn. Dann ist Stress angesagt und man hetzt von einem Schreibwarengeschäft zum nächsten um die benötigten Sachen noch zu kaufen.

Kreise zeichnen
 
Einen Zirkel kennt jeder noch aus der Schulzeit - wenn ich mich an meine zurück erinnere, wir hatten mit einem Zirkel mehr Blödsinn angestellt, als ihn für den Unterricht sinnvoll einzusetzen, aber das nur nebenbei. Im Zirkelkasten befindet sich, ganz klar, ein Zirkel. Dieser ist hier komplett, außer der Halterung, aus Metall. Dies hat den Vorteil, das er nicht so schnell kaputt gehen kann, sollte er einmal herunterfallen. Das einzige was kaputt gehen könnte, ist die Mine.

Der Zirkel hat einen knickbaren Arm, an der Stelle, wo sich die Mine befindet. Je nachdem, was man für Kreise etc. machen muss, kann man diesen so knicken, dass im Endeffekt das gewünschte Muster entsteht. Der geknickte Arm wird durch eine kleine Schraube zusammengehalten, welche sich nicht so leicht lockert, man muss somit keine Angst haben, das man ausversehen einmal 2 Teile in der Hand hält.

Für den Werkunterricht zum Beispiel, wenn man andere Werkstoffe als Papier und Pappe verarbeitet und einen Kreis zeichnen muss gibt es als Zusatz noch einen Anreißer dazu, den muss man nur beim Zirkel austauschen, was auch einfach und schnell geht.  Sollte einmal die Mine am Zirkel abbrechen, so gibt es eine kleine Box mit 3 Ersatzminen im Kasten. Sollten diese nicht reichen, man weiß ja nie, so kosten 10 Ersatzminen etwa 1,50 Euro im Schreibwarengeschäft.

Meine Meinung

Der Zirkelkasten im großen und ganzen ist etwas sperrig, das heißt in ein normales Federmäppchen passt er nicht hinein. So wurde, wie ich es als Kind hatte, eine kleine Stoffhülle gebastelt, wo der Zirkel und die Ersatzminen hineinpassen. Der Preis für diesen Zirkelkasten betrug gerade einmal 4,99 Euro und somit war er im Vergleich zu anderen Herstellern, zur damaligen Zeit sogar der Preiswerteste. Die Benutzung ist kinderleicht, die Verarbeitung ebenso, auch nach monatelangem benutzen hat sich nichts gelockert und man kann noch genau so einfach Kreise zeichnen, wie am ersten Tag. Somit ein Sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis und eine Empfehlung von mir.


Vielen Dank fürs Lesen.
©Sonntag, 25. Januar 2015






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Meist gelesene Rezensionen