Mittwoch, 28. Januar 2015

Gratis Jutebeutel für Unterschrift bei Petition gegen Plastiktüten

Plastik kommt uns nicht in die Tüte

Acht Milliarden Plastiktüten werden europaweit pro Jahr achtlos in der Natur entsorgt. Sie verschandeln nicht nur Landschaft und Gewässer, für die Meeresbewohner wie Seevögel, Robben, Meeresschildkröten und Wale ist unser Wohlstandsmüll sogar tödlich. 
Bitte unterzeichnen Sie die Petition des Regenwald e.V. für ein Verbot von Plastiktüten! 
 
Als Dankeschön verschenken wir, passend dazu, diese faire und umweltfreundliche Einkaufshilfe von der EthikBank.* 
So geht's: 
  • Petition jetzt unterzeichnen!
  • Petition weiterempfehlen an susann.schenkel@ethikbank.de (Bitte vergessen Sie nicht uns in dieser E-Mail Ihre Anschrift mitzuteilen!)
  • Ungefähr 14 Tage später finden Sie unseren EthikBank-Beutel in Ihrem Briefkasten.
P.S.: Wir freuen uns sehr, wenn Sie auch Verwandte, Bekannte und Freunde auf die Petition aufmerksam machen.

 *nur solange der Vorrat reicht

Montag, 26. Januar 2015

100 LED Weihnachten Party Lichterkette

Hallo alle.  Die Weihnachtszeit ist für mich, wie auch sicherlich für viele andere, eine Zeit, wo man Lichterketten und Co. aufbaut. Das "Bling-Bling" gehört bei mir seit vielen vielen Jahren einfach dazu. Schon im Vorfeld schaute ich mich bei verschiedenen Portalen nach Lichterketten um und fand unteranderem diese hier.

Aus Fehlern lernt man

Ein Lichternetz - so etwas hatte ich vor etwa 20 Jahren schon einmal viele Jahre besessen, bis es dann kaputt ging. Seit einigen Jahren wollte ich wieder so eines haben, nur hatte mich der Preis abgeschreckt. "Damals" musste man etwa 30 bis 40 Euro bezahlen, denn es war die Zeit, als die LED Lämpchen auf den Markt kamen und viele Lichterketten oder -netze nur noch mit LED ausgerüstet wurden, die normalen kleinen bunten Glühlämpchen wurden so nach und nach aussortiert und heute findet man sie kaum mehr.

Dieses Lichternetz hier besitzt 100 weiße LED's und ist wie ein Netz, sagt ja schon der Name, aufgebaut. Wenn es geliefert wird, hat es die Größe von einem normalen Smartphone, denn es wurde platzsparend zusammengerollt und auch eine weitere Umverpackung suchte man hier vergebens, einfach in einer dünnen Folie - das war's. Beim Entfernen der Folie kam mir ein ganz merkwürdiger chemischer Duft entgegen - dieser blieb auch eine ganze Zeit im Raum, das Ergebnis war dann: Fenster öffnen und erst einmal durchziehen lassen.

Das Lichternetz hat eine kleine Steuerbox, mit der man 8 verschiedene Funktionen einstellen kann. Mit einem Drück auf den kleinen Button an der Box, dass die LED anfangen mit blinken,  es langsam heller und dunkel wird, es schnell blinkt, langsam blinkt und das nur eine gewisse Anzahl an LED erleuchtet werden. Ich persönlich bevorzuge dann doch das großflächige Leuchten, denn die ganzen Blinkfunktionen sind zwar schön, jedoch nach einer gewissen Zeit geht das dann auf die Augen und führt zu Kopfschmerzen.

Meine Meinung

Ich habe für das LED Lichternetz inkl. Versand [aus China] um die 10 Euro bezahlt, was eigentlich ein sehr guter Preis ist, denn der Vergleich zeigte mir, das ein normales, in Deutschland verkauftes Lichternetz immer noch bei etwa 30 Euro liegt. Der Nachteil bei diesem hier, die LED Lämpchen sind in einer Plastikhülle und diese ist verschweißt, so ist ein Austauschen einer defekten LED nicht möglich und genau das war auch mein Problem.

Nach etwa 14 Tage in Gebrauch flackerten 2 LED und gingen dann auch aus. Wie eine Kettenreaktion waren es dann später 3,4 und so weiter. Eine Beschwerde beim Verkäufer hatte Erfolg - nach einem Beweisfoto, das auch wirklich die LED kaputt sind, wurde mir ein neues zugeschickt. Dieses funktioniert bis heute.

Dennoch gebe ich nur 2 Sterne, einen Abzug wegen dem Geruch, einen Abzug wegen dem defekt nach kurzer Zeit und den dritten, das man bei einem Defekt die LED nicht austauschen kann. Sind diese einmal kaputt, muss man das ganze Netz entsorgen. Nochmals werde ich mir dieses oder ein anderes Lichternetz aus diversen Ländern nicht kaufen, dann lieber etwas mehr ausgeben und Qualität kaufen - wie heißt es so schön "Aus Fehlern lernt man".

Vielen Dank fürs Lesen.
©Montag, 26. Januar 2015








Sonntag, 25. Januar 2015

Herlitz Zirkelkasten

Hallo alle. Wenn man Schulpflichtige Kinder hat kennt man das: Irgendwann in den Sommerferien fällt es den Kindern ein "Oh ich brauche ja noch etwas für die Schule" - meist passiert das 2 Tage vor Schulbeginn. Dann ist Stress angesagt und man hetzt von einem Schreibwarengeschäft zum nächsten um die benötigten Sachen noch zu kaufen.

Kreise zeichnen
 
Einen Zirkel kennt jeder noch aus der Schulzeit - wenn ich mich an meine zurück erinnere, wir hatten mit einem Zirkel mehr Blödsinn angestellt, als ihn für den Unterricht sinnvoll einzusetzen, aber das nur nebenbei. Im Zirkelkasten befindet sich, ganz klar, ein Zirkel. Dieser ist hier komplett, außer der Halterung, aus Metall. Dies hat den Vorteil, das er nicht so schnell kaputt gehen kann, sollte er einmal herunterfallen. Das einzige was kaputt gehen könnte, ist die Mine.

Der Zirkel hat einen knickbaren Arm, an der Stelle, wo sich die Mine befindet. Je nachdem, was man für Kreise etc. machen muss, kann man diesen so knicken, dass im Endeffekt das gewünschte Muster entsteht. Der geknickte Arm wird durch eine kleine Schraube zusammengehalten, welche sich nicht so leicht lockert, man muss somit keine Angst haben, das man ausversehen einmal 2 Teile in der Hand hält.

Für den Werkunterricht zum Beispiel, wenn man andere Werkstoffe als Papier und Pappe verarbeitet und einen Kreis zeichnen muss gibt es als Zusatz noch einen Anreißer dazu, den muss man nur beim Zirkel austauschen, was auch einfach und schnell geht.  Sollte einmal die Mine am Zirkel abbrechen, so gibt es eine kleine Box mit 3 Ersatzminen im Kasten. Sollten diese nicht reichen, man weiß ja nie, so kosten 10 Ersatzminen etwa 1,50 Euro im Schreibwarengeschäft.

Meine Meinung

Der Zirkelkasten im großen und ganzen ist etwas sperrig, das heißt in ein normales Federmäppchen passt er nicht hinein. So wurde, wie ich es als Kind hatte, eine kleine Stoffhülle gebastelt, wo der Zirkel und die Ersatzminen hineinpassen. Der Preis für diesen Zirkelkasten betrug gerade einmal 4,99 Euro und somit war er im Vergleich zu anderen Herstellern, zur damaligen Zeit sogar der Preiswerteste. Die Benutzung ist kinderleicht, die Verarbeitung ebenso, auch nach monatelangem benutzen hat sich nichts gelockert und man kann noch genau so einfach Kreise zeichnen, wie am ersten Tag. Somit ein Sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis und eine Empfehlung von mir.


Vielen Dank fürs Lesen.
©Sonntag, 25. Januar 2015






Donnerstag, 22. Januar 2015

AIV Radio Adapterkabel Ford

Hallo alle. Ich berichtete letztens schon einmal über ein Zubehörteil, welches ich für mein neues Autoradio benutzt hatte. Heute vervollständige ich das ganze und möchte euch den Adapter kurz beschreiben, der es mir ermöglichte, das ich wieder Radio hören kann.
Umstecken
Das Radio hatte in den Schacht im Fahrzeug gepasst, die Antenne war auch angeschlossen, was nun noch fehlte war die Verbindung mit dem kleinen kabelbaum, den ich im Radioschacht vorfand, welcher speziell von Ford dahin verlegt worden ist und was eigentlich am Hauseigenen Radio angeschlossen ist. Da ich mir jedoch ein neues Radio zugelegt hatte und dieses wiederum andere Anschlüsse hatte, musste ich mich nach einem passenden Adapter umschauen.

Dieser Adapter hier ermöglicht es, das ich das alte Kabel (OEM) des Herstellers an die Buchsen des neuen Radios (ISO) anschließen kann. Ich bin kein Elektriker und auch kein Automechaniker, aber mit ein wenig Ahnung braucht man da nicht extra zum Fachmann zu fahren um den Adapter anzuschließen.

Falsch machen in dem Sinne kann man nichts, da sich der Adapter aus 2 kleineren und 2 größeren Modulen zusammensetzt, die auch nur so an die passenden Anschlüsse angesteckt werden können - das heißt ein ausversehendes Verwechseln ist hier ausgeschlossen - da bei Falschanschluss die Module nicht passen.

Der Adapter besteht aus 2 Modulen mit je 2 Anschlüssen - das bedeutet soviel, dass man 2 Module am neuen Radio anschließen muss und die 2 Gegenstücke an den Kabelbaum, den man im Radioschacht vorfindet. Man drückt die Module zusammen bis ein "Klick" zu hören ist, ein Zeichen das es eingerastet ist und es sich nicht mehr löst ausversehen. Dann schiebt man das Radio einfach wieder in den Schacht - schaltet es ein und wenn das Licht leuchtet (Beispiel bei mir) und Sound zu hören ist, hat man alles richtig gemacht.
Preis-Info
  • ISO-Stecker auf OEM-Werks-Verkabelung
  • Funktioniert bei FORD / MAZDA
  • Adapter-Belegung: Strom + 4 Lautsprecher
  • EAN: 4005127418451
  • Länge: ca. 15 cm
  • Preis: 4,99 Euro
Meine Meinung
Der Adapter hat es möglich gemacht, dass ich die Anschlüsse im Fahrzeug für ein neues Radio nutzen konnte. Dies erledigt sich, wenn man einen neuen PKW kauft, aber bei älteren Modellen ist so ein Zubehörteil eben notwendig, zumindest bei mir.

Der kleine Nachteil bei diesem Adapter ist, Strom und Lautsprecher kann man somit verbinden / aktivieren, aber die Lenkradsteuerung, die beim alten Radio funktionierte, ist jetzt deaktiviert, da ich ein 3 auf 2 Adapter benötigen würde und dieses war laut Verkäuferin nicht verfügbar. 

Okay das stört mich jetzt nicht sonderlich, wichtig war für mich der Anschluss - hier hat alles Funktioniert, zum Anbringen benötigt man kein Fachwissen und verkehrt etwas anstecken ist auch unmöglich. Das Preis- / Leistungsverhältnis stufe ich hier als "Gut" ein und vergebe auch eine Empfehlung.

Vielen Dank fürs Lesen.

AIV 100562 Autoradio-Blende Ford Focus

Hallo alle. So, heute geht es bei mir um das letzte Teil von meinem Radioumbau im Fahrzeug. Das normale Standardradio von Ford war in den Maßen wesentlich größer als mein neues, was ich nun eingebaut habe. Somit nahm das neue Autoradio etwa nur 50% der Höhe des Schachtes ein und das sah natürlich optisch nicht schön aus.
Kurz und schmerzlos
Ich hatte mir diese Einbaublende gleich bei unserem Elektrofachmarkt bestellt, denn auch wenn ich ein paar Euro weniger im Onlinekauf bezahlt hätte, gleicht sich der Preis dann wieder mit den Portokosten aus. Gut 3 Tage musste ich warten und bekam den Anruf, das meine Bestellung angekommen ist und ich sie abholen könnte.

Die Einbaublende schließt im gewissen Sinne die freie Stelle im Radioschacht und dies sieht erst einmal optisch viel besser aus und vor allem stabilisiert sie das Radio mit, das heißt es wackelt nichts herum und kann eventuell herausfallen. Der normale Schacht war so aufgebaut, das ich mein neues Autoradio einfach hineinbekam, kein drücken, keine Klemmen, es war somit genügend Platz vorhanden und das merkte man auch, denn kam eine kleine Bodenwelle, wackelte das Radio und verschob sich.

Die Blende wird ganz einfach in den Schacht gesteckt, wo später das Radio hineingeschoben wird. Oben ist sie geöffnet, ein Standarmaß wo später das Radio eingeschoben wird. Darunter ist die Blende wieder verschlossen und deckt somit die offene Stelle des Schachtes ab. Bevor es losgeht, müssen natürlich die Anschlüsse des Radios erst einmal entfernt und durch die Öffnung der Blende geschoben werden.

Dann braucht man die Blende nur noch in den Schacht zu schieben, man hört ein leichtes und leises "klick" und sie ist eingerastet. Dann wird nur noch das Radio in den freien Schacht der Blende geschoben und fertig.
Preis und Daten
  • Art. Nr. 100562 - speziell für Ford Focus bis Baujahr 10.04 - stellenweise auch Mazda (je nach Fahrzeugtyp gibt es auch weitere Einbaublenden, hier sollte man sich vorher informieren, welche Art. Nr. man für seinen PKW benötigt)
  • Hersteller: AIV GmbH + Co. KG in Heilbronn
  • Material: Plastik
  • Farbe: anthrazit
  • Preis: 16,99 Euro
  • Kaufort: Saturn
Meine Meinung
Es gab einige Blenden zur Auswahl. Diese hier oder dann welche, wo das geschlossene Teil wie ein Schacht aussieht, da könnte man später noch etwas verstauen, aber das brauchte ich nicht, mir genügte dieses hier. Der Einbau war in nicht einmal 5 Minuten erledigt und wurde von mir gleich auf dem Parkplatz noch schnell erledigt um zu sehen, ob es die richtige Blende ist und alles passt.

Für den Einbau / Umbau muss man nicht studiert haben, wer etwas handwerklich begabt ist, schafft dies selbst und problemlos. Das Preis- / Leistungsverhältnis ist gut, wobei 17,- Euro schon etwas hoch angesetzt ist, aber optisch gibt es nichts negatives zu sagen, die Blende passt und verdeckt die sonst freie Stelle und das ist mir am wichtigsten gewesen. Empfehlenswert von meiner Seite aus.

Vielen Dank fürs Lesen.
©Mittwoch, 21. Januar 2015

Montag, 12. Januar 2015

Officeline Bewerbungsmappe mit Klemmschiene und Bewerbungsleitfaden

Hallo alle. Irgendwann kommt die Zeit, da muss ein Tapetenwechsel her.  Beruflich bin ich aktuell auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und so benötigt man einige Dinge um sich bei einer Bewerbung gut da präsentieren.

Wenn man auf einer neuen Arbeitsstelle ist, sucht man eine geeignete und bewirbt sich. In der heutigen Zeit geht das ganz einfach - Online suchen und sich gleich bewerben - alles elektronisch. Aber einige Arbeitgeber wollen noch die gute alte Bewerbung per Post und dafür benötigt man zum Beispiel solch eine Bewerbungsmappe.

Diese Mappe habe ich mir im Sonderpostenmarkt "TEDI" gekauft. Sie gehört zur Standardausrüstung und ist das ganze Jahr erhältlich, ab und an wird sie auch in der Werbung angepriesen. Die Bewerbungsmappe besteht aus einer Kartonage, hier in schwarzer Farbe. Die Oberfläche ist leicht marmoriert und wirkt somit auch edler als die normalen Mappen, welche man kaufen kann.

Die Mappe ist so aufgebaut, das man diese zusammenklappen kann, das heißt wie bei einem normalen Hefter, nur hat man hier 3 Seiten der Größe A4 - Deckblatt und 2 Innenseiten.  Die Innenseiten haben je eine Klemmschiene, so kann man die Bewerbungsunterlagen leicht hinein klemmen - dies hat den Vorteil, man benötigt keine separaten Klarsichtfolien oder ähnliches - es sieht somit einfach edler aus, wenn der spätere Arbeitgeber die Unterlagen als Blatt in den Händen hält.

Die Klemmschienen halten etwa 10 Blatt aus, mehr würde ich persönlich auch nicht hineinlegen, denn das finde ich dann zu überfüllt. Zusätzlich zu den Klemmschienen gibt es auf der einen Seite noch jeweils oben / unten eine Ausstanzung, in welche man die eingelegten Blätter einklemmen kann, so das die Bewerbungsunterlagen gerade in der Mappe liegen.

Daten und Preis
  • Officeline - Hergestellt für TEDI
  • Inhalt: 1 Bewerbungsmappe inkl. Bewerbungsleitfaden
  • Preis: 1,00 Euro


Meine Meinung

Die Bewerbungsmappe sieht gut aus und ist vom Material her recht dünn, man muss somit keine Angst haben das sie leicht einreißt o.ä. Zur Mappe gibt es wie schon erwähnt Klemmleisten dazu, wirkt edler als die normalen Mappen, die man so kaufen kann. Kleiner Pluspunkt extra ist für mich der Bewerbungsleitfaden auf der Rückseite des Produktblattes - hier bekommt man noch einmal kurz erklärt, was in die Mappe rein muss bzw. soll und wie diverse Unterlagen aufgebaut sein sollen. Gerade für "Neulinge" im Punkto Bewerbungen schreiben finde ich das eine gute Hilfestellung.

Den Preis von gerade einmal 1,00 Euro finde ich hier mehr als günstig, kosten vergleichbare Produkte doch meist um die 3 Euro. Klingt jetzt für eine Bewerbungsmappe auch nicht viel, aber viele Unternehmen schicken die Unterlagen nicht zurück und sonst es für mich preiswerter, ich verschicke eine Mappe die mich 1 Euro kostet und das gleiche "leistet" wie eine treuere. Ich kann diese Bewerbungsmappe auf jeden Fall weiterempfehlen.

Vielen Dank fürs Lesen.
©Montag, 12. Januar 2015






Samstag, 10. Januar 2015

Wicked Chili Apple iPhone 6 Plus Ultra Slim TPU Case

Hallo alle. Wir hatten das Glück und haben einen Platz als Testperson für die "Wicked Chili Apple iPhone 6 Plus Schutzhülle" erhalten. Wie gewohnt wurde uns das Produkt binnen 3 Tage zugesandt und wir haben die bisherige Hülle durch diese hier ersetzt.

Für zu Hause bestens geeignet

Zubehör für Smartphones gibt es ja heutzutage wie Sand am Meer. Es gibt nichts, was es nicht gibt und wir hatten auch schon in den letzten Jahren Artikel gefunden und bestellt / getestet, wo wir uns gefragt hatten "Was soll man damit ?" Persönlich bin ich jemand, der einen robusten Schutz für das Smartphone haben möchte. Deswegen habe ich auch, wenn ich die Wohnung verlasse, lieber ein stabiles Case als solch eine Schutzhülle.

Die "Wicked Chili Apple iPhone 6 Plus Schutzhülle"  ist meiner Meinung eher etwas für zu Hause. Damit meine ich, zu Hause nehme ich mein Smartphone auch aus dem Case, da es einfacher zu handhaben ist. Bin ich unterwegs möchte ich mehr Schutz, mehr Stabilität haben um so das Gerät vor eventuellen "Unfällen" zu schützen. Zu Hause hatte ich schon bei meinem Samsung eine normale Schutzhülle und damit war ich zufrieden.

Diese Schutzhülle hier ist etwa 1 mm stark und biegsam, also nicht starr. Sie ist für das IPhone speziell gefertigt worden, das heißt das Smartphone passt ganz genau in die Hülle, man muss keine Angst haben, das etwas verrutscht oder sogar wackelt. Die Hülle verfügt über alle Aussparungen, damit man das IPhone auch ohne Probleme benutzen kann - das heißt die Anschlüsse, die Tasten und die Kamera sind frei. Von der Griffigkeit her gibt es auch nichts negatives zu sagen, die Hülle lässt sich gut in der Hand halten, etwas leicht rau, was somit ein eventuelles Rutschen in der Hand verhindern soll - was ich auch bestätigen kann.

Der kleine Vorteil bei der "Wicked Chili Apple iPhone 6 Plus Schutzhülle"  ist, das sie etwa 1 mm über das Gerät herausragt, was dafür gut sein soll, wenn das IPhone einmal einen "Unfall" hat und herunterfällt etc. das es einen gewissen "Puffer" hat und so geschützt ist. Dies habe ich jedoch nicht getestet und kann dies somit nicht bestätigen.

Meine Meinung

Die "Wicked Chili Apple iPhone 6 Plus Schutzhülle"  hat eine leicht graue Farbe, jedoch dennoch ein wenig transparent, so das man dennoch das Apple Logo sehr gut erkennen kann und das es nicht so auffällt, das man eine Schutzhülle benutzt. Der aktuelle Preis beträgt bei Amazon 5,99 Euro und das inkl. Versand.  Die Hülle ist ein guter Schutz vor Kratzer, zumindest für das Gehäuse. Die einzelnen Aussparungen sind 100% passgenau, somit beeinträchtigt die Hülle nicht die Handhabung. 

Als Schutzhülle für den normalen Gebrauch ist diese hier zu empfehlen, dennoch nehme ich, wenn ich das Haus verlasse mein normales Case mit - so ist das IPhone wenigstens rundumgeschützt wenn dieses ausversehen einmal auf den Boden fallen würde - was schon einmal geschehen ist. Das Preis- / Leistungsverhältnis ist hier jedoch Sehr gut und es gibt auch eine Empfehlung von meiner Seite.

Vielen Dank fürs Lesen.
©Samstag, 10. Januar 2015







Donnerstag, 8. Januar 2015

Aukey 10W Bluetooth Stereo Lautsprecher mit DSP-Technologie

Hallo alle. Weihnachten - die Zeit, wo man einige Geschenke bekommt und ich hatte das Glück, das ich eines davon schon im Vorfeld zugeschickt bekam - einen Lautsprecher. Ja wie einen Lautsprecher, werden einige fragen? JA einen Lautsprecher - aber keinen 0815 - sondern mit Bluetooth Funktion aus dem Hause Aukey.

Klein und Gemein

Was ist denn so besonderes an diesem Artikel? Nun, wenn man ein Smartphone oder generell ein Handy mit Musikwiedergabe besitzt, kennt man das, dass die Töne und Bässe wie aus einer Blechbüchse klingen. Nicht wirklich vergleichbar mit einem guten Sound. Vor etwa 1 Jahr hatte ich mir über ein Portal schon einen Lautsprecher bestellt, der mir dabei helfen sollte, den blechernen Sound in einen guten umzuwandeln - einfach ans Smartphone via Klinkenstecker anschließen. Eigentlich, denn der Lautsprecher benötigte für den Betrieb 4 Batterien des Typs AA und diese waren nach nicht einmal 4 Stunden Dauerbetrieb leer - also Schrott.

Dies sollte mit diesem "Aukey 10W Bluetooth Stereo Lautsprecher mit DSP-Technologie" anders sein - erhoffte ich mir. Der Lautsprecher kommt schon einmal in einer edlen schwarzen und sehr stabilen Box auf den Postweg zu einem nach Hause. In dieser Box findet man dann:
  • Eine Auspolsterung zum Schutz des Lautsprechers
  • Eine Aufbewahrungstasche
  • Eine Anleitung
  • Ein USB auf Micro USB Kabel
  • Ein 3,5mm Klinkenstecker
Der "Aukey 10W Bluetooth Stereo Lautsprecher mit DSP-Technologie" ist recht schwer vom Gewicht her, kein Wunder besteht das Gehäuse aus gebürstetem Aluminium und gerade dieser Anblick macht den Lautsprecher schon edel vom Design her - ist zumindest meine Meinung. Im Grunde genommen ist der Lautsprecher selbsterklärend - einzig wo man nachschauen muss ist, wie man diesen mit dem Bluetooth mit einem anderen Gerät verbindet. Dafür gibt es eine kleine Anleitung in 6 verschiedenen Sprachen [Englisch / Deutsch / Französisch / Spanisch / italienisch und Chinesisch].

Der "Aukey 10W Bluetooth Stereo Lautsprecher mit DSP-Technologie" ist knapp 19 cm lang und 7,5 cm hoch. Als Design hat man hier eine 3ecks Form gewählt. Für einen sicheren Halt auf dem Tisch o.ä. befinden sich auf der unteren Seite 3 Gummistreifen. Auf der oberen Seite befindet sich das Bedienteil - das heißt, wie haben hier:
  • Powerschalter [ON/OFF]
  • Lautstärke minimieren
  • Multifunktionstaste
  • Lautstärke maximieren
  • Anschluss für 3,5 mm Stecker
  • Anschluss für Ladekabel
Vorn im Lautsprecher unter der Abdeckung (ebenfalls Aluminium) befindet sich von außen nicht sichtbar die LEDs und ein eingebautes Mikrofon. Die LEDs leuchten in 3 Farben und zeigen die verschiedenen Funktionen an:
  • Bluetooth Suchmodus = die blaue und rote LED blinkt abwechselnd
  • Bluetoothmodus - Geräte sind verbunden = LED blinkt langsam blau
  • mit anderem Gerät (via 3,5mm Kabel verbunden) = LED blau leuchtet dauerhaft
  • Lademodus = die rote LED leuchtet dauerhaft
  • Akku voll = rote LED erlischt
Das Verbinden des Lautsprechers mit dem Smartphone ist ganz simpel. Man drückt dazu die Multifunktionstaste und die LED beginnen an zu blinken. Nun aktiviert man das Bluetooth beim Smartphone. Nach einer kurzen Suche wird der "Aukey 10W Bluetooth Stereo Lautsprecher mit DSP-Technologie" auch erkannt und man klickt auf Verbinden.

Ich habe auf meinem Smartphone die "TuneIn Radio" App - ein Programm welches 1000te Radiosender beinhaltet und man auch immer die passende Musik findet. Diese aktiviere ich somit für den optimalen Test. Der Sound wird sogleich von der ersten hörbaren Note auf den Lautsprecher übertragen und somit auch wiedergegeben.

Vom Sound war ich überrascht. Ganz klar und was sehr positiv anzumerken ist, die Tiefen / Bässe kommen hier ganz deutlich zur Geltung. Gerade bei Musik mit einem hohen BPM [Beats pro Minute] wie sie oft bei der Musikrichtung "Hardstyle" (oder vergleichbare Musikstile) vorkommen, merkt man die Qualität des Lausprechers und kann sie sogar sehen, denn: Links und Rechts befinden sich die Lautsprecher. Hier muss man aufpassen, dass man beim halten / tragen des Lautsprechers nicht ausversehen an diese Boxen kommt. Kleiner Verbesserungsvorschlag von mir: Ein simpler Schutz wie auf der Vorderseite verhindert wohlmögliche Beschädigungen.

Daten und Preis
  • Eingebauter 2200 mAh Akku
  • Reichweite bis zu 20 Meter
  • Ladezeit: ca. 4 Stunden
  • Betriebszeit: etwa 8 Stunden
  • Gewicht: 627 Gramm
  • Preis: aktuell 69,99 Euro auf Amazon
Meine Meinung

Meine Hoffnungen wurden hier völlig übertroffen. Ein kleiner unscheinbarer Lautsprecher, der aber auch das wiedergibt, was man von ihm verlangt: Einen guten Sound. Und noch ein Extrafeatures gibt es dazu: Ist man via Bluetooth mit dem Lautsprecher verbunden und man erhält einen Anruf, kann man den Lautsprecher als Freisprecheinrichtung benutzen - auch hier ist das Gespräch sauber vom Klang her. Die Verbindung ist sehr stabil - bisher kam es bei mir noch zu keinem Abbruch oder zu einer Neuverbindung - außer man trennt manuell.

Die Benutzung des "Aukey 10W Bluetooth Stereo Lautsprecher mit DSP-Technologie" wurde mit einem Smartphone vom Hersteller "LG" und "Samsung" und mit einem Tablett von "Acer" getestet - alles verlief ohne Probleme. Der Preis von aktuell knapp 70 Euro mag zwar auf dem ersten Blick etwas hoch sein, aber wie anfangs schon beschrieben, meine erste Lautsprecherbox kostete knapp 25 Euro und war von minderwertiger Qualität. Somit lieber etwas mehr ausgeben und Qualität erhalten und dies bekommt man hier mit Sicherheit. Von mir gibts hier eine Empfehlung.

Vielen Dank fürs Lesen.
©Donnerstag, 8. Januar 2015






Meist gelesene Rezensionen