Dienstag, 30. Dezember 2014

Energiewendekalender 2015

365 Tage Energiespartipps, Informationen und lustige Begebenheiten rund um das Thema Energiewende. Der Energiewendekalender 2015 bietet jeden Tag etwas Neues. 

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft verschickt Kostenlos maximal 5 dieser Kalender an Interessierte.

 

Montag, 29. Dezember 2014

Hama Radio Release Key - Radio Entriegelungsschlüssel

Hallo alle. Der Schnee ist da - juhu. Etwa 15 Zentimeter waren es bei uns und was gibt es da schöneres, als zum Fahrzeug zu gehen, es freizuschaufeln, kratzen - sich hineinsetzen und auf den schönen rutschigen Straßen von A nach B zu fahren. Ist ja alles frei [Ironie an] der Winterdienst ist ja vorbereitet [Ironie aus]. Während der Fahrt schaltet man das Radio an und hört Musik - sehr entspannend.

Rein und langsam ziehen

Wenn man ein Fahrzeug hat, kann man nicht auf alle Wünsche beim Kauf eingehen. Viele Sachen muss man entweder nehmen oder lassen. So war es auch bei uns. Im Fahrzeug war noch die Originalmusikanlage von Blaupunkt verbaut - Top aktuell mit Kassettenlaufwerk. Das Problem - erstens habe ich keine Kassetten mehr und zweitens passt da auch kein USB-Stick o.ä. dran - die Lösung: Ein neues Radio. Problem: Wie tauschen? Lösung: Diese Entriegelungsschlüssel.

Die normalen Autoradios haben jeweils links und rechts 2 Löcher, in denen man diese Entriegelungsschlüssel einführen kann um das alte Radio zu entriegeln und dann zu entnehmen. Es gibt auch viele andere Methoden, zum Beispiel mit dünnen Nägel oder man nimmt Schaschlykspieße aus Metall. Das Problem bei diesen Variationen ist dann nur, nicht immer führen sie zum gewünschten Erfolg. Somit lieber das passende Zubehör kaufen und man ist auf dem sicheren Weg.

Die Hama Entriegelungsschlüssel sehen aus wie ein U. Das Set besteht aus 2 Entriegelungsschlüssel - je einen für links und einen für rechts. Beim Kauf ist darauf zu achten, das man auch die richtigen für das richtige Modell kauft - nicht jeder passt. Da ich ein Blaupunkt Radio besaß, sollten die Entriegelungsschlüssel auch für Blaupunkt sein.

Die Handhabe ist eigentlich ganz simpel, man steckt 1 Entriegelungsschlüssel links und den anderen rechts in die Löcher des Radios. Man spürt dann den Widerstand und soweit sollten die Entriegelungsschlüssel auch hineingeschoben werden. Anschließend kann man diese leicht nach Außen drücken. Man merkt nun, wie sich die Haltefedern des Radios bewegen und das Radio so entriegelt wird. Mit einem langsamen ziehen kann man nun das Radio aus dem Slot ziehen und das war es auch schon.

Daten und Preis

*Hersteller: HAMA GmbH
*Inhalt: 2 Entriegelungsschlüssel
*Preis: 4,99 Euro
*EAN: 4007249426376
*Kaufort: Media Markt


Meine Meinung

Ich muss zugeben, ich habe es aus zuerst mit Nägel probiert und wollte die 5 Euro sparen. jedoch fehlt dann der richtige Griff, den man mit diesen Entriegelungsschlüssel hier hat. Sie sind wie oben beschrieben, wie ein U gebogen und so hat man einen besseren "Griff" was später beim herausschieben wichtig ist. Die Entriegelungsschlüssel sind ein Zubehör, was man nun nicht sehr oft benutzt, aber vielleicht kann man diese dann in der Bekanntschaft / Verwandtschaft weiterausleihen wenn sich jemand einmal ein neues Radio kauft. Mein Fazit ist zumindest: Lieber einmal 5 Euro ausgeben und das passende Zubehör kaufen, statt mit anderen Mittel versuchen zum erwünschten Erfolg zu kommen. Das Preis - / Leistungsverhältnis stufe ich hier als Sehr gut ein und kann die Entriegelungsschlüssel auch weiterempfehlen.

Vielen Dank fürs Lesen.
©Montag, 29. Dezember 2014






Montag, 22. Dezember 2014

Leicke Sharon Galaxy Tab 4 10.1 Schutztasche mit herausnehmbarer Tastatur

Hallo alle.  Das bedienen an einem Tablet ist schön und einfach – mit den Fingern den Bildschirm berühren kann man etwas verschieben, etwas vergrößern oder verkleinern und etwas schreiben. Das letztere geht bei mir nur schwer, da meine Finger etwas zu groß sind für die kleinen Touchtasten der Tablets.



Perfekte Lösung

Ich hasse es, wenn ich etwas schreiben möchte und die Tastaturen geben andere Buchstaben und Wörter heraus, als man eigentlich wollte und die automatische Worterkennung hilft nicht wirklich beim Onlinesurfen. Im Vorfeld hatte ich mich schon erkundigt, wie ich es einfacher haben könnte, bis ich dieses Case inkl. einer Bluetooth Tastatur sah. Schnell bestellt und etwa 1 Woche später hatte ich es dann in der Hand.

Vom Design her war ich erst einmal überrascht. Zum einen wird die Schutztasche mit der Bluetooth Tastatur in einer stabilen Umverpackung geliefert, dann öffnet man diese und erkennt nun die Tasche. Eine edle Optik – schwarzes Leder mit rotem Streifen genau da, wo der Magnetverschluss sitzt. Diesen geöffnet, kann man später die Tasche auseinander klappe und hat nun 3 Seiten.

Die 1. Seite der Tasche beinhaltet eine Plastikschale zum späteren hineinlegen / hineinklemmens des Tablets. Die Ecken sind abgerundet so dass man sich nicht verletzen kann oder irgendwie hängen bleibt. Ist das Tablet integriert legt man auf die 2. Unterseite / Unterlage die recht dünne Tastatur. Diese hat die typische QWERTZ Tastatur und sie ist sehr dünn gehalten – hebt man sie an, ist sie jedoch kein Fliegengewicht – finde ich aber dennoch sehr praktisch – es hat was.

Die Tastatur kann man an der Seite aktivieren / deaktivieren. Dann schaltet man das Tab an, lässt es hochfahren und betätigt im Menü die Bluetooth Funktion. Das Bluetooth der Tastatur wird mit einem kleinen Button aktiviert. Nun sucht man schnell die Bluetooth Verbindungen – hat man keine störenden Geräte in der Umgebung, müsste man nur eine Verbindung finden – man koppelt nun das Tab mit der Tastatur und ist miteinander verbunden.

Von nun an geht alles wie man es vom Laptop oder Computer her gewohnt ist. Mit dem Touchpad der Tastatur bewegt man den Mauscursor und schreibt ganz normal auf dem Tab dank dieser Tastatur. Wird die Tastatur langsam müde, wird es angezeigt und man sollte den Akku dann aufladen. Die Ladedauer beträgt etwa 2 Stunden.

Daten und Preis

*Lieferumfang: Bluetooth Tastatur und Schutztasche + USB Kabel + Anleitung
*Bluetooth 3.0
*Reichweite: bis 10 Meter
*Ladezeit: 2- 3 Stunden
*Akkukapazität: 500 mAh
*Arbeitslaufzeit: ca. 25 Stunden
*Lebensdauer: ca. 5 Millionen Anschläge

Meine Meinung

Der Preis beträgt aktuell etwa 70 Euro, was für eine Tastatur schon ein hoher Preis ist. Es gibt mittlerweile schon preiswertere Alternativen, jedoch ist da die Tastatur mit der Schutzhülle verbunden – hier kann man sie separat verwenden. Das Verbinden via Bluetooth ist leicht und die Verbindung hält auch so lange, bis man sie manuell trennt oder die Tastatur ausschaltet. Aktiviert man diese wieder, muss man dann die Bluetooth Verbindung auch wieder aktivieren. 

Das Übertragen der Befehlt von Tastatur zu Tab über Bluetooth ist ohne Probleme möglich, bisher sind mir keine „Ruckler“ oder „fehlende Buchstaben“ aufgefallen bei der Benutzung. Auch das Touchpad reagiert 1:1. Die Verarbeitung der Schutzhülle ist hier Sehr gut – ein hochwertiges Material, verbunden mit sauberen Nähten – Optisch auf jeden Fall ein „Hingucker“. Die Tastatur ist fürs Samsung geeignet – was ich somit auch bestätigen kann , denn ich habe es auch mit einem ASUS Tab ausprobiert  und hier war die Verbindung stabil, jedoch wurden einige Tastenschläge nicht übermittelt. Ich bin mit dieser  Schutztasche mit Tastatur zufrieden und kann sie auf jeden Fall weiterempfehlen.

Vielen Dank fürs Lesen.

©Montag, 22. Dezember 2014



Samstag, 20. Dezember 2014

Doubleyou 3 Port USB Ladegerät 5.2A / 5200mA

Hallo alle. KfZ Adapter mit USB Anschluss sind heutzutage ja nichts mehr neues. Auch meiner einer hatte angefangen mit 1 USB Slot, vor etwa 1 Jahr durfte ich dann bei einem Produkttest einen Adapter mit 2 USB Slots testen und aktuell haben wir diesen hier mit 3 Slots.

3 für1

Wer braucht denn im PKW einen Adapter mit 3 USB Slots? Nun, eher selten, aber ab und an wünscht man sich mehr als nur 1 Anschluss. Gerade wenn man mit dem PKW längere Strecken fährt, dann ist so ein 3er USB Adapter schon ganz hilfreich. So konnten wir diesen während der Kurzurlaubsfahrt testen - als Testobjekt zum Aufladen waren vorhanden:

  • Apple Iphone
  • LG
  • Garmin Navigationsgerät

Während der Fahrt, gerade wenn diese mehrere Stunden beträgt, lenkt man sich ab durch Spielen und / oder Musikhören und da spielt der Akku eines Smartphone bekanntlich nicht lange mit. Demzufolge muss dieser dann geladen werden und hat man nur einen USB Slot, geht das Gestreite los, werd diesen zuerst benutzen darf. Also Adapter gesucht mit mindestens 2 Slots und diesen hier gefunden für einen gigantischen Preis und sogar 3 Slots.

Der Adapter wird in den dafür zuständigen so genannten Zigarettenanzünderslot gesteckt. Hat dieser Adapter hier Kontakt - beginnt eine kleine LED zu leuchten. Dies zeigt dann dem Benutzer das OK, das man die USB Kaleb anschließen kann.  Die jeweiligen Slots haben eine unterschiedliche Leitung - aufgebaut von 1 A bis 2,1 A. Die USB Kabel wurden somit in den Adapter gesteckt - das Laden begann und der Adapter wird während der Benutzung leicht warm - was jedoch nach meiner Erfahrung mit anderen Adaptern dieser Art normal ist.

Der Adapter verfügt über einen Überhitzungs- und Überladungsschutz. Zumindest das letzte können wir bezeugen - sind die jeweiligen Akkus der Geräte voll, so beendet der Adapter hier die Ladefunktion und schaltet sich ab - merkbar auch daran, das der Adapter dann abkühlt.

Wir oben schon beschrieben, unsere Testobjekte waren ein IPhone, ein LG Smartphone und das Navi von Garmin. Inwiefern die jeweiligen Slots schneller oder langsamer laden, dies können wir als Privatperson nicht bestimmen bzw. nachforschen - was wir zumindest sagen können ist, dass der Adapter problemlos funktioniert hat - die Akkus der jeweiligen Geräte nach einer gewissen Ladezeit voll waren und der Adapter sich nachdem die Akkus geladen wurden, abschaltete.

Meine Meinung

Aktuell kostet der Adapter bei Amazon 8,99 Euro. Für einen Adapter dieser Art, sprich mit 3 USB Slots ein sehr günstiger Preis wie ich finde - liest man das Herstellungsland auf der Verpackung, weiß man auch warum er so preiswert ist - China. Dennoch muss ich sagen, den Adapter haben wir nun schon mehrmals getestet und man kann hier auch wieder sagen - Qualität muss nicht teuer sein. Optisch sehr gut, auch die Verarbeitung ist optisch sehr gut, keine Krater, keine scharfen Ecken / Kanten zu sehen und sehr Benutzerfreundlich. Von uns bekommt der Adapter eine Empfehlung.

Vielen Dank fürs Lesen.
©Samstag, 20. Dezember 2014


Mittwoch, 17. Dezember 2014

Dragon Touch Y88X 7 Zoll Tablet

Hallo alle. Viele Sachen des täglichen Lebens kosten viel Geld. Man geht heutzutage mit der Zeit und so schaut man sich nach dem um, was andere haben und möchte es auch. Ja wir sind verwöhnt - eindeutig. Einen Computer haben fast alle zu Hause, dann kommt der Laptop, ein Tablet, ein Smartphone. Alles kostet, aber wenn man ein wenig im Internet recherchiert, findet man auch Schnäppchen - so wie wir bei diesem Tablet hier.

Dragon Touch Y88X 7 Zoll Tablet

Die wohl bekanntesten Tablets sind von Samsung, Asus, Acer und wie sie alle heißen. Doch mittlerweile gibt es auch unbekannte Hersteller, so wie dieses " Dragon Touch Y88X 7 Zoll Tablet". Auf das " Dragon Touch Y88X 7 Zoll Tablet" stieß ich nach der Suche nach einem Preiswerten Tablet und wurde auf Amazon fündig.  Überzeugt hatte mich zum einen die Beschreibung und zum anderen der Preis. Dieser wurde nach unten geschraubt und betrug ehemals 159,99 Euro. Aktuell steht er bei 54,99 Euro und da überlegte ich auch nicht lang und kaufte es - immerhin eine Ersparnis von 105,00 Euro !

Nun, lange mussten wir nicht warten - 2 Tage später wurde das " Dragon Touch Y88X 7 Zoll Tablet" auch schon geliefert und wir machten uns daran, dieses etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Zuerst sei gesagt, vom Design her gibt es keinen gravierenden Unterschied.  Die Bildschirmdiagonale beträgt hier 7 Zoll und somit ist es genau so groß wie mein Vorgänger-Tablet von Acer.

Das Betriebssystem

Als  Betriebssystem ist hier Google Android 4.4 KitKat installiert - es war auch einer meiner Kriterien bei der Suche, ich war jetzt jahrelang mit Google Android zufrieden, hatte keine Probleme und konnte bei bekannten auch Geräte mit anderen Betriebssystemen testen - ich kann mich an diese jedoch nicht gewöhnen. Ich bin eben einer, wenn ich etwas verstanden habe und das ist beim Google Android Betriebssystem so, dann bleibe ich dem treu. Man weiß, auch wenn es verschiedene Geräte sind, wo man etwas einstellt, wie die Verknüpfungen sind und so weiter. Ein anderen Betriebssystem käme für mich aktuell bei Smartphone und Tablet nicht in Frage.

Die Handhabung
 
Mit etwa 260 Gramm ist dieses Tablet hier eines im Mittelmaß.  Startet man das Tablet kommt man sogleich auf den fertigen Desktop, das heißt man muss sich nicht speziell registrieren oder anmelden, einfach anschalten und schon könnte man surfen - einen kurzen Touch und man gelangt in die WLAN Einstellung. Hier gibt man einfach die Daten ein (Passwort) und das Gerät verbindet sich mit dem passenden WLAN - dies geschieht binnen weniger Sekunden und man bedarf keinen Hochschulabschluss. Kurz gesagt. Kinderleicht.

Die Bedienung des " Dragon Touch Y88X 7 Zoll Tablet" ist natürlich, wie man es kennt, via Touch. Der Bildschirm ist  wechselhaft  sensibel, dass heißt  manchmal genügt ein kleiner Fingerdruck um eine App oder ähnliches zu öffnen / zu benutzen, bei anderen Funktionen wie wenn man etwas schreiben möchte, muss man mehr drücken oder einen Touch Pen benutzen - hier merkt man den kleinen Unterschied zu den hochpreisigen Tablets. ABER: Der Bildschirm ist nicht so glänzend das Sonne oder Licht allgemein einem beim Benutzen blendet, eher matt und das hat wiederum den Vorteil, dass man mit dem Tablet besser arbeiten kann.

Die einzelnen Bedienelemente sind leicht zugänglich. Am Tablet selbst hat man die wichtigsten Tasten und Slots- welche da wären:

  • Lautstärke +/-
  • ON/OFF
  • Kartenslot
  • Kopfhörerbuchse

Das " Dragon Touch Y88X 7 Zoll Tablet" hat einen Arbeitsspeicher von 512 MB / DDR3. Klingt jetzt nicht viel, aber das täuscht. Ich habe mir nach dem Start die wichtigsten, für meine Zwecke, Apps im Google Playstore heruntergeladen. Diese sind unteranderem:

  • Firefox
  • CCLeaner
  • Antivir
  • Officepaket
  • div. andere Apps

Einige Apps sind auch schon vorinstalliert, wie bei jedem Tablet. Wenn man das Tablet normal benutzt, dass heißt Mails abrufen, im Internet surfen, bei Ebay oder Amazon schauen, dann ist es optimal. Die Seiten werden bei guter W-LAN Verbindung schnell aufgebaut, Bilder schnell geladen.

Auch über Youtube hatte ich bisher keine Probleme, mir Musikvideos anzuschauen - alles lief flüssig bisher. Der Sound bei der Musik zum Beispiel ist normal - man darf keinen Hightech verlangen, der integrierte Lautsprecher bringt einen normalen, sauberen Sound - wer hier gern Bässe oder ähnliches hören will, muss leider separate Musiklautsprecher anschließen.

Da ich keine Shooter oder "Speicherfressende" Spiele wie Autorennen oder Rollenspiele auf dem Tablet spiele, dafür habe ich meinen Computer, sondern eher Aufbauspiele (typische Farmspiele) aktiv betreibe, da reicht der Arbeitsspeicher und auch der Festplattenspeicher völlig aus. Die Akkulaufzeit ist unterschiedlich, es kommt darauf an was man mit dem Tablet anstellt. Gerade zu Beginn, wenn man viele Apps herunterlädt und das Tablet testet, muss man das Tablet nach 4 bis 5 Stunden anschließen. Später bei einer täglichen Nutzungsdauer von etwa 2 Stunden normalem Surfen und etwas spielen, kommt man mit dem Akku etwa 3 bis 4 Tage aus (eigene Erfahrungen).

Das " Dragon Touch Y88X 7 Zoll Tablet" ist eines für den normalen Umgang, man kann darauf spielen, schreiben, chatten - sogar Skypen und natürlich im Internet surfen ohne das man merkt, das es sich hier um ein Preiswertes Model handelt.  Die Verarbeitung des " Dragon Touch Y88X 7 Zoll Tablet" ist optisch okay, das Gehäuse besteht aus Plastik, optisch jetzt nicht jederman(n)s "Geschmack", aber mehr kann man meiner Meinung nach auch nicht verlangen, was ein Tablet in der Preislage betrifft. Das Material ist jedoch stabil, man kann nichts drücken etc. und einen kurzen "Biegetest" habe ich ebenfalls absolviert - es ist schon mal IPhone6.

Daten und Preis
  • Allwinner A33 Quad Core Prozessor
  • Google Android 4.4 KitKat
  • HD 1024x600 hochauflösendes 7" Display
  • 512 MB DDR3 SDRAM
  • Festplatte: 8 GB
  • Front- und Backkamera
  • Lieferumfang: Tablet, Micro USB Kabel, Anleitung
Meine Meinung

Knappe 55 Euro. Für diesen Preis bekomme ich auf einer sehr bekannten Auktionsplattform zwar auch ein Tablet, dieses ist jedoch - laut Erfahrungsberichte im Internet - billiger Chinaschrott mit alten Bedienelementen - hier aber bekommt man - ich würde es schon eher als Volkstablet bezeichnen - ein Tablet für jung und alt. Für den normalen Gebrauch, wie oben schon beschrieben - Mails abrufen, chatten und surfen brauche ich kein Tablet für 200 und mehr Euro.

Mein Vorgänger, ein ASUS und eines von ACER kosteten auch nur knapp 100 Euro und ich war zufrieden damit. Natürlich kann man auch bei den preiswerten Produkten keine High-End Produkte erwarten, aber für das tägliche surfen ist auch ein preiswertes, wie das " Dragon Touch Y88X 7 Zoll Tablet" bestens geeignet. Preis- / Leistung stufe ich hier als "Sehr gut" ein  und vergebe auch volle Punktzahl. Wer für seine Kinder, Oma / Opa / Mutti / Vati usw. noch ein kleines Tablet sucht - der wird mit dem Tablet hier (ist meine Meinung) seine Freude haben.

Vielen Dank fürs Lesen.
©Mittwoch, 17. Dezember 2014




Meist gelesene Rezensionen